Fantasy-Lehren aus dem fünften Spieltag: Mittelfeldspieler

Weil so viele der teuren Stürmer Tore schießen, ist das Mittelfeld jener Bereich, der für #UCLfantasy-Trainer entscheidend sein könnte.

Leipzigs Emil Forsberg traf am fünften Spieltag zweimal
Leipzigs Emil Forsberg traf am fünften Spieltag zweimal ©Getty Images

Viele hoch eingeschätzte Stürmer erzielen Tore, sodass sich #UCLfantasy-Trainer durchaus auch auf das Mittelfeld konzentrieren sollten, wollen sie in ihren Miniligen nach oben kommen.

UCL FANTASY SPIELEN

Von den zehn Mittelfeldspielern, die am fünften Spieltag die meisten Punkte geholt haben, ist Hakim Ziyech (€8,0 Millionen) der einzige, den mehr als 1 Prozent gekauft haben. Spieler wie Magomed Ozdoev (€6,0 Millionen), Enock Mwepu (€6,0 Millionen), Charles Aránguiz (€6, 4 Millionen) und Emil Forsberg (€6,4 Millionen) haben alle bisher gut Punkte gemacht, wobei besonders Forsberg davon profitiert, dass er bei Leipzig Elfmeterschütze vom Dienst ist. Diese Spieler sind relativ günstig zu haben, sodass sich #UCLfantasy-Trainer überlegen sollten, zuzugreifen und recht preiswert Punktelieferanten zu erwerben.

Der fünfte Spieltag hat zugleich daran erinnert, dass Rotation ein Faktor sein könnte, speziell vor dem letzten Spieltag der Gruppenphase. Für Klubs, die bereits qualifiziert sind oder ihre Tabellenposition nicht mehr verändern können, ist der finale Spieltag in der Gruppenphase eine Gelegenheit, einige Leistungsträger zu schonen.

Erste Warnsignale gab es bereits am fünften Spieltag, als zwei der fünf besten Punktelieferanten aus dem Mittelfeld geschont wurden.Mit dabei aber waren die beiden Bayern-Spieler Corentin Tolisso (€7,0 Millionen) und Leon Goretzka (€6,9 Millionen), die nicht immer in der laufenden Saison der UEFA Champions League zur Startelf gehörten.

STELL DEINE MANNSCHAFT FÜR DEN SECHSTEN SPIELTAG ZUSAMMEN

Oben