Fantasy-Lehren aus dem dritten Spieltag: Stürmer

So manche bekannten Gesichter haben zuletzt wieder geliefert, vor allem Kylian Mbappé.

Kylian Mbappé erzielte am dritten Spieltag drei Treffer
Kylian Mbappé erzielte am dritten Spieltag drei Treffer ©AFP/Getty Images

Einige große Namen liefern auch wieder große Leistungen, vier Spieler haben bislang in allen drei Gruppenspielen getroffen.

UCL FANTASY SPIELEN

Wie schon an den ersten beiden Spieltagen waren Lyons Memphis Depay (€8,0 Millionen), Erling Braut Haaland (€4,5 Millionen) von Salzburg, Bayern Münchens Robert Lewandowski (€10,5 Millionen) und Tottenhams Harry Kane (€11,0 Millionen) auch am dritten Spieltag wieder erfolgreich. Dieses Quartett hat seine Form also bislang während der Gruppenphase konserviert, was denjenigen Managern bei #UCLfantasy in die Karten gespielt hat, die von Anfang an auf diese Akteure gesetzt haben.

Lionel Messi (€11,5 Millionen) hat zwar am dritten Spieltag gegen Slavia Prag erstmals in der laufenden UEFA Champions League getroffen, doch ein Großteil der Mitspieler, die den Argentinier zu ihrem Kapitän gemacht haben, dürften sich mehr von ihm erwartet haben. Messis großer Rivale Cristiano Ronaldo (€11,5 Millionen) ging derweil zum zweiten Mal leer aus, das Geld wäre anderweitig besser angelegt gewesen.

Besonders bemerkenswert am dritten Spieltag war die sensationelle Leistung von Kylian Mbappé (€10,5 Millionen). Der Franzose stand bei seinem Comeback nach Verletzung gerade einmal 38 Minuten auf dem Platz, erzielte dabei aber drei Tore und bereitete ein weiteres vor. Sollte er fit bleiben, sollte er für den vierten Spieltag auf jeden Fall eine Überlegung wert sein.

DU WILLST ÄNDERUNGEN FÜR DEN VIERTEN SPIELTAG VORNEHMEN?

Oben