Fakten zur Gruppe B

Schlüsselspieler, Transfers, Statistiken, Einschätzungen: Wir haben die Gruppe B kompakt zusammengefasst.

©UEFA.com

UEFA-Koeffizienten-Rangliste (Ende 2018/19): 3
Qualifiziert als: Meister in Deutschland
Bestes Abschneiden bisher: Fünffacher Sieger (zuletzt 2013)

Letzte Saison: Achtelfinale (1:3 nach Hin- und Rückspiel gegen Liverpool)

Gruppenphase letzte Saison: Sieger Gruppe E - 4S, 2U, 0N; 15:5 Tore (Ajax, Benfica, AEK Athens)

Bayern Europapokalsiege
Bayern Europapokalsiege

Wichtigste Transfers
Zugänge: Lucas Hernández (Atlético Madrid), Benjamin Pavard (Stuttgart), Ivan Perišić (Inter, auf Leihbasis), Philippe Coutinho (Barcelona, auf Leihbasis)
Abgänge: Franck Ribéry (Vertragsende), Arjen Robben (Karriereende), Rafinha (Vertragsende), Mats Hummels (Dortmund), Renato Sanches (LOSC Lille)

Trainer: Niko Kovač
Der ehemalige kroatische Nationaltrainer hat in seiner ersten Saison Höhen und Tiefen erlebt. Nach dem Doublesieg muss er den Neuaufbau weiter vorantreiben und hat dafür einige richtige Verstärkungen bekommen.

Schlüsselspieler: Robert Lewandowski
Lewandowski markierte in der Gruppenphase letzte Saison acht Tore und hat auch in der neuen Bundesliga-Spielzeit schon wieder ordentlich hingelangt. Interessant: In der Königsklasse hat Lewandowski noch nie einen Elfmeter verschossen (9/9).

Tottenham Hotspur

UEFA-Koeffizienten-Rangliste (Ende 2018/19): 17
Qualifiziert als: Vierter in England
Bestes Abschneiden bisher: Finalist (2019)

Letzte Saison: Finalist (0:2 im Endspiel gegen Liverpool)

Gruppenphase letzte Saison: Zweiter Gruppe B – 2S, 2U, 2N; 9:10 Tore (Barcelona, Inter, PSV)

Wichtigste Transfers
Zugänge: Tanguy Ndombele (Lyon), Giovani Lo Celso (Real Betis, auf Leihbasis), Ryan Sessegnon (Fulham)
Abgänge: Kieran Trippier (Atlético Madrid), Vincent Janssen (Monterrey), Fernando Llorente (Vertragsende), Georges-Kévin Nkoudou (Beşiktaş)

Alle Tore von Tottenham 2018/19
Alle Tore von Tottenham 2018/19

Trainer: Mauricio Pochettino
Vor seinem Engagement bei den Spurs trainierte der ehemalige Verteidiger bei Espanyol und Southampton. Obwohl er letzte Saison keine Transfers tätigte, führte er den Klub zum vierten Mal in Folge unter die Top-4 der Premier League und ins Finale der Königsklasse.

Schlüsselspieler: Harry Kane
Der Torschützenkönig der FIFA-WM 2018 hat in seinen bisherigen 19 Partien in der UEFA Champions League 14 Tore gemacht.

Olympiacos

UEFA-Koeffizienten-Rangliste (Ende 2018/19): 35
Qualifiziert als: Vizemeister in Griechenland, Play-off-Sieger (6:1 nach Hin- und Rückspiel gegen Krasnodar)
Bestes Abschneiden bisher: Viertelfinale (1999)

Letzte Saison: #UEL-Sechzehntelfinale (2:3 nach Hin- und Rückspiel gegen Dynamo Kyiv)

Wichtigste Transfers
Zugänge: José Sá (Porto), Mathieu Valbuena (Fenerbahçe), Rúben Semedo (Villarreal), Bruno Gaspar (Sporting CP)
Abgänge: Bibras Natcho (Partizan), Björn Engels (Reims), Andreas Gianniotis (Maccabi Tel-Aviv)

Olympiacos hatte mit Krasnodar keine Probleme
Olympiacos hatte mit Krasnodar keine Probleme©AFP

Trainer: Pedro Martins
Lange war er für mehrere Klubs in der dritten Liga tätig, doch 2010 erhielt er die Chance, als Cheftrainer von Marítimo zu arbeiten. Es folgten Trainerjobs bei Rio Ave und Vitória SC - seit April 2018 ist er bei Olympiacos.

Schlüsselspieler: Guilherme
Der brasilianische Mittelfeldspieler hat bei Udinese und Deportivo La Coruña viel Erfahrung gesammelt. Dank seiner Defensivqualitäten ist der 28-Jährige ein Eckpfeiler im Team von Pedro Martins.

Crvena zvezda

UEFA-Koeffizienten-Rangliste (Ende 2018/19): 88
Qualifiziert als: Meister in Serbien, Play-off-Sieger (3:3 nach Hin- und Rückspiel gegen Young Boys, Sieger dank Auswärtstorregel)
Bestes Abschneiden bisher: Sieger (1991)

Letzte Saison: Gruppenphase (vierter Platz)

Gruppenphase letzte Saison: Vierter der Gruppe C - 1S, 1U, 4N; 5:17 Tore (Paris, Liverpool, Napoli)

Wichtigste Transfers
Zugänge: Mateo García (Las Palmas), Tomané (Tondela), Njegoš Petrović (Rad)
Abgänge: Dejan Joveljić (Eintracht), Aleksa Terzić (Fiorentina), Lorenzo Ebecilio (Júbilo Iwata)

Crvena zvezda bejubelt den Einzug in die Gruppenphase
Crvena zvezda bejubelt den Einzug in die Gruppenphase©Getty Images

Trainer: Vladan Milojević
Einst war er Jugendspieler bei Roter Stern, doch den Großteil seiner aktiven Karriere verbrachte Milojević in Griechenland. Den ersten großen Erfolg als Trainer feierte er mit Čukarički (Aufstieg in die erste Liga sowie serbischer Pokalsieg 2015). Seit 2017 ist er für die Mannschaft von Crvena zvezda verantwortlich. Er konnte bereits zwei Mal die Meisterschaft gewinnen.

Schlüsselspieler: El Fardou Ben Nabouhane
Der Nationalspieler der Komoren ist ein Lieblingsschüler von Trainer Milojević, der ihn während seiner Zeit bei Panionios verpflichtete (2016). Letzte Saison gelangen ihm 17 Ligatreffer und sieben Tore in der Qualifikation und Gruppenphase der UEFA Champions League.

Hätten Sie es gewusst?

  • Für den FC Bayern ist es die 23. Saison in der Gruppenphase. Nur Barcelona und Real Madrid waren öfter dabei (24).

  • Für Tottenham ist es die vierte Teilnahme in Folge.

  • Bayern und Tottenham standen sich in den 1980ern zwei Mal gegenüber. Beide Teams konnten je eine Partie gewinnen.

  • Crvena Zvezda konnte 1990/91 das Halbfinale gegen den FC Bayern gewinnen. Nach einem 2:1-Sieg in München erreichte man durch ein 2:2 zuhause das Finale. Dort gewann Roter Stern im Elfmeterschießen gegen Marseille.

Oben