Wie gut ist Juve-Neuzugang Matthijs de Ligt?

Mit 19 Jahren verlässt Matthijs de Ligt Ajax und wechselt zu Juventus Turin - wir nehmen den Innenverteidiger genauer unter die Lupe.

Oranje-Jungstar Matthijs de Ligt
Oranje-Jungstar Matthijs de Ligt ©Getty Images

Er ist erst 19 Jahre alt, doch schon jetzt gehört Matthijs de Ligt zu den besten Innenverteidigern der Welt. Nächste Saison wird der Niederländer an der Seite von Cristiano Ronaldo für Juventus auflaufen. Nach seiner Zeit bei Ajax geht er nun mit dem Wechsel zum italienischen Meister, wo er einen Vertrag bis 2024 unterschrieben hat, seinen nächsten Karriereschritt.

"Ich bin noch jung, aber für einen 19-Jährigen habe ich schon viel Erfahrung", so De Ligt bei seiner Präsentation in Turin. "Nach dem Endspiel der Nations League war ich mir sicher, dass ich zu Juventus gehen will. Aber es war ein großes Kompliment, dass Cristiano Ronaldo mich gebeten hat, hierher zu wechseln."

"Ich bin hier, weil Italien eines der wichtigsten Länder für Abwehrspieler ist. Juventus stellt einen riesigen Schritt für mich dar."

Name: Matthijs de Ligt
Verein: Juventus
Debüt: 21. September 2016 gegen Willem II (Pokal)
Position: Innenverteidiger
Nationalität: Niederländer
Geburtsdatum: 12. August 1999
Bevorzugter Fuß: rechts
Größe: 1,83 Meter

Andere sagen …

De Ligt trifft im Nations-League-Finale
De Ligt trifft im Nations-League-Finale

"Ich habe schon viele großartige Spieler gesehen wie Alessandro Nesta, Franco Baresi, Paolo Maldini, Ciro Ferrara, Fabio Cannavaro und Marco Materazzi. Ich habe aber noch nie jemand gesehen, der in seinem Alter schon so weit war."
Marcello Lippi, ehemaliger Trainer der italienischen Nationalmannschaft und von Juventus

"Wir haben [2017] gegen de Ligt gespielt und er hat wie ein 26-Jähriger gewirkt. Er wirkte viel erfahrener, als er es war. Physisch ist er sehr stark. Jetzt, zwei Jahre später, ist er ein fantastischer Fußballer." 
José Mourinho, ehemaliger Trainer von Porto, Chelsea, Inter, Real Madrid und Manchester United

"Der Junge macht Riesenschritte und steht vor einer wunderbaren Zukunft. Er ist sehr reif für sein Alter. Das hat er im Training gezeigt und deshalb gehört er zur ersten Mannschaft.
Peter Bosz, ehemaliger Trainer von Ajax, im Jahr 2016

"Er hat diese Gelassenheit am Ball, er ist taktisch sehr versiert, er kann das Spiel lesen und seinen Körper einsetzen. Er hat diese Motivation, die ihn nach vorne bringt."
Jaap Stam, ehemaliger Verteidiger von Manchester United 

Hintergrund

De Ligt mit einem Assist bei der U17 EURO
De Ligt mit einem Assist bei der U17 EURO

De Ligt wurde in Leiderdorp geboren und fing erst im Alter von sechs Jahren mit Fußball an, vorher zog er kleine gelbe Filzkugeln vor und spielte Tennis. Drei Jahre lang spielte er bei seinem Heimatverein FC Abcoude und wurde von Scouts zu Ajax gelotst. Wenige Wochen nach seinem 17. Geburtstag gab er sein Debüt in der Profi-Mannschaft und hat sich umgehend einen Stammplatz erkämpft. Sechs Monate später gab er sein Länderspieldebüt für die Niederlande.

Spielstil

Der Innenverteidiger ist von Natur aus ein Mensch mit Führungsqualitäten, noch dazu ist er körperlich robust, verfügt über ein gutes Passspiel und ist ruhig am Ball. Er antizipiert gut und kann Konter unterbinden, zudem wäre er dank seiner guten Spielübersicht auch ein mehr als brauchbarer Mittelfeldspieler. Seine Führungsqualitäten stechen aber heraus: Mit 18 wurde er bereits Ajax-Kapitän.

Erinnert an...

Aufgrund seiner regelmäßigen Vorstöße sowie seiner Ruhe am Ball wurde er bereits mit Jan Vertonghen und Gerard Piqué verglichen. Sein starker Schuss und seine körperliche Robustheit erinnern an Ronald Koeman.

Erstes Ausrufezeichen

De Ligt bei seinem Eredivisie Debüt
De Ligt bei seinem Eredivisie Debüt©Getty Images

Am 21. September 2016, nur einen Monat nach seinem 17. Geburtstag, krönte er ein denkwürdiges Profi-Debüt in der Amsterdam Arena mit einem Kopfballtor beim 5:0-Sieg gegen Willem II im niederländischen Pokal. Er ist damit der zweitjüngste Torschütze in der Ajax-Geschichte hinter Clarence Seedorf, der 1993 im Alter von 16 Jahren traf.

De Ligt machte es zudem Johan Cruyff, Marco van Basten, Frank Rijkaard und Patrick Kluivert gleich, die ebenfalls bei ihrem Ajax-Debüt ein Tor erzielen konnten. Beim Spiel der UEFA Europa League gegen Panathinaikos im November wurde er der jüngste Spieler, den Ajax je im Europapokal eingesetzt hat (17 Jahre, 104 Tage). Drei Tage später feierte De Ligt sein Ligadebüt gegen Heerenveen.

Gute Aussichten

De Ligt und Ronaldo nach dem Finale der Nations League im Juni
De Ligt und Ronaldo nach dem Finale der Nations League im Juni©Getty Images

Nach oben sind keine Grenzen gesetzt! Schon zwei Mal war er kurz vor einem europäischen Titel. Das dritte Mal soll mit Juventus glücken. In der letzten Saison konnte er das niederländische Double gewinnen, in Turin sollen weitere Titel folgen. In der Nationalmannschaft bildet er mit Virgil van Dijk eines der besten Innenverteidiger-Duos der Welt. Die UEFA EURO 2020 ist das Ziel.

Er sagt …

"Alles passiert so schnell. Momentan läuft es richtig gut, aber du darfst dich nicht darauf ausruhen."

"Im Alter von 16 hab ich das erste Mal gedacht, dass ich es schaffen kann. Es war alles andere als einfach, aber ich habe immer an mich und an meine Fähigkeiten geglaubt."

"Ich bin noch jung, aber für einen 19-Jährigen habe ich schon viel Erfahrung. Deshalb habe ich den Sprung zu Juve gewagt, denn ich kann hier noch einiges lernen. Ich fühle mich sehr geehrt, wie mich die Juventus-Fans empfangen haben."

Oben