Gianluigi Buffon wieder bei Juventus: Welche Rekorde er noch brechen könnte

Nach einem Jahr in Paris ist Gianluigi Buffon zu Juventus zurückgekehrt. Obwohl der 41-Jährige schon über 1 000 Pflichtspiele absolviert hat, hat er noch immer einige Bestmarken, die er knacken möchte.

Gianluigi Buffon kehrt nach Turin zurück
Gianluigi Buffon kehrt nach Turin zurück ©Getty Images

Gianluigi Buffon ist nach nur einem Jahr im Trikot von PSG zu seiner alten Liebe Juventus zurückgekehrt, für die er 17 Jahre lang gespielt hat. Der 176-fache italienische Nationaltorhüter hat noch einige Rekorde in Reichweite, die er in seiner vielleicht letzten Profisaison brechen könnte.

Aktueller Stand

Buffon nimmt 2018 Abschied von den Juve-Fans
Buffon nimmt 2018 Abschied von den Juve-Fans©Getty Images

Italien: 176 Länderspiele
Europapokal: 165 Einsätze
Pflichtspiele in Italien: 715 Einsätze
Juventus: 656 Einsätze

Rekorde in Reichweite

• Meiste Einsätze in der Serie A: Paolo Maldini führt diese Statistik mit 647 Spielen an, Buffon sitzt ihm mit 640 Spielen aber dicht im Nacken.

• Meiste Einsätze für Juventus: Dürfte schwer werden, denn Alessandro Del Piero bringt es hier auf 705 Spiele, Buffon "nur" auf 656.

• Meiste Einsätze für Juve in der Serie A: Buffon (472) benötigt nur sieben Spiele, um Spitzenreiter Del Piero zu überholen.

• Meiste Einsätze für Juve im Europapokal: und wieder geht es gegen Del Piero. Der bringt es auf 129 Europapokalspiele, Buffon stand 124 Mal auf dem Rasen. Juve startet diese Saison in der Gruppenphase der UEFA Champions League.

• Zweitältester Spieler in der UEFA Champions League: ein anderer italienischer Torhüter, Marco Ballotta, hält hier mit 43 Jahren und 253 Tagen die Bestmarke. Buffon könnte mit einem Einsatz Platz zwei belegen, den derzeit noch der ehemalige Chelsea-Keeper Mark Schwarzer einnimmt.

Italiens Torhüterlegende Dino Zoff
Italiens Torhüterlegende Dino Zoff©Getty Images

• Ältester Spieler in einem Europapokal-Finale: Dino Zoff, ebenfalls ein italienischer Torhüter, stand 1983 im Endspiel, er war damals 41 Jahre und 86 Tage alt. Buffon wäre in einem möglichen Finale deutlich älter.

• Ältester Sieger der UEFA Champions League: Maldini gewann 2007 mit 38 Jahren und 331 Tagen den Henkelpott. Sollte Buffon erstmals diese Trophäe gewinnen, wäre er klar älter.

• Erster Spieler, der zehn Mal die Serie A gewonnen hat: Buffon hat bisher neun Titel auf seinem Konto, außerdem kommt noch eine Meisterschaft mit Paris in der Saison 2018/19 hinzu. Würde es diese Saison mit dem Scudetto klappen, wäre er der erste Spieler, der zehn Mal die italienische Meisterschaft gewonnen hat.

Oben