#UCL-Rechenspiele: Wer qualifiziert sich direkt?

Welche Auswirkungen haben potenzielle Endspielsiege für die Gruppenphase in der nächsten Saison?

Tottenham kann am Sonntag den vierten Platz in der Premier League perfekt machen
Tottenham kann am Sonntag den vierten Platz in der Premier League perfekt machen ©Getty Images

Die Endspiele der UEFA Champions League und UEFA Europa League sind bekannt. UEFA.com erklärt, welche Auswirkungen die Endspiele auf die Qualifikation in der nächsten Saison haben könnten.

GRUPPENPHASE 2019/20: AKTUELLER STAND

Hat der Ausgang des #UCL-Endspiels Auswirkungen für die Qualifikation?

Nein. Sowohl Liverpool als auch Tottenham sind bereits automatisch für die Gruppenphase 2019/20 qualifiziert. Der freie Startplatz, der für den Titelträger reserviert ist, geht an den Meister des elfbesten Nationalverbands (Österreich).

Was passiert, wenn Chelsea die UEFA Europa League gewinnt?

Wie Liverpool und Tottenham (sowie Premier-League-Meister Manchester City) haben die Blues als Dritter der Liga ihr Ticket für die Gruppenphase der Königsklasse bereits gelöst. Sollte Chelsea in Baku triumphieren, würde der automatische Startplatz des Siegers an das drittplatzierte Team des fünftbesten Nationalverbands gehen (Frankreich).

Was passiert, wenn Arsenal die UEFA Europa League gewinnt?

Arsenal beendete die Premier League auf dem fünften Rang und verpasste damit einen automatischen Startplatz in der UEFA Champions League. Die Gunners werden in der UEFA Europa League starten, sollten sie nicht in Baku gewinnen. Mit einem Sieg über Chelsea wäre Arsenal als fünfter englischer Klub in der Königsklasse dabei.

Oben