Dybala über Ronaldo und das Atlético-Duell

Vor dem Duell in der UEFA Champions League mit Atlético hat sich Paulo Dybala mit UEFA.com über dieses Spiel, Teamkollege Cristiano Ronaldo und seinen Trainer Massimiliano Allegri unterhalten.

Paulo Dybala erzielte in der Gruppenphase fünf Tore
Paulo Dybala erzielte in der Gruppenphase fünf Tore ©Getty Images

Über Cristiano Ronaldo…

"Ich hatte die Chance, an der Seite von Lionel Messi [in der argentinischen Nationalmannschaft] zu spielen und jetzt spiele ich zusammen mit Cristiano Ronaldo; es gibt nicht viele, die diese Gelegenheit hatten. Ich sehe das sehr positiv, weil man von den Besten immer etwas lernen kann.

"[Cristiano Ronaldo ist] ein entspannter und ganz normaler Typ, wie wir alle. Trotz all seiner Erfolge ist er in der Umkleidekabine eher zurückhaltend. Dadurch fällt es einem leicht, sich in seiner Gegenwart wohl zu fühlen. Ich vergleiche ihn mit Leo Messi, weil das einfach jeder tut und ich glaube, dass es zwei außergewöhnliche Spieler sind; man kann von Spielern wie ihm auf und abseits des Platzes viel lernen."

Über das Achtelfinalduell mit Atlético…

Seinen ersten Dreierpack in der UEFA Champions League erzielte Dybala gegen die Young Boys
Seinen ersten Dreierpack in der UEFA Champions League erzielte Dybala gegen die Young Boys©Getty Images

"Wir kennen ihren Spielstil und wissen genau, wie Diego Simeone seine Spieler motiviert. Es wird ein sehr schweres Spiel für uns, aber um diesen Pokal zu gewinnen, muss man alle Gegner schlagen, jetzt gibt es keine leichten Spiele mehr.

"Atlético hat eine bärenstarke Defensive und spielt unglaublich gefährliche Konter. Wenn man da nicht vorsichtig ist, kann man schnell Schiffbruch erleiden. Aber dasselbe gilt für uns, wir wissen um unsere Stärken und werden ihnen das Leben sehr schwer machen.

Über Massimiliano Allegri...

Juventus-Trainer Massimiliano Allegri
Juventus-Trainer Massimiliano Allegri©AFP/Getty Images

"Ich habe sehr viel von ihm gelernt, vor allem, wie ich mich im Training verhalten muss und über meine Rolle als Vorbild. Nur wenn man all dies berücksichtigt, weiß man, was man während der Spiele zu leisten imstande ist.

Über den Traum vom zweiten Finale nach 2017...

"Wenn man bedenkt, was damals abgelaufen ist, haben wir noch eine Rechnung offen. Wenn man so ein wichtiges Spiel auf diese Art und Weise verliert, brennt man auf die Chance, das wieder gutzumachen. Im Fußball bekommt man immer eine zweite Chance und ich bin mir sicher, dass auch wir sie bekommen werden.

Die Highlights des Endspiels von 2017
Die Highlights des Endspiels von 2017

"Es ist nicht einfach, wieder bis ins Finale zu kommen, aber die Mannschaft hat den sehr starken Willen es zu schaffen. Wir müssen das aber Schritt für Schritt angehen. Uns ist durchaus bewusst, wie schwer es werden wird, aber wir freuen uns darauf und wollen unsere Chance nutzen."

Oben