Fünfjahreswertung: Rückschlag für Deutschland

Nach zuletzt starken Europapokal-Wochen der Bundesliga verlief die vergangene ziemlich enttäuschend, auch wenn fünf Teams bereits in den K.-o.-Runden stehen.

Bayern konnte als einziger deutscher Champions-League-Klub am 5. Spieltag gewinnen
Bayern konnte als einziger deutscher Champions-League-Klub am 5. Spieltag gewinnen ©Getty Images

Mit Bayern München, Borussia Dortmund, Schalke, Bayer Leverkusen und Eintracht Frankfurt stehen zwar schon fünf von sieben gestarteten Bundesligisten in den K.o.-Runden von UEFA Champions League und UEFA Europa League, doch im Hinblick auf die UEFA-Fünfjahreswertung verlief die vergangene Woche ziemlich enttäuschend.

Nachdem nur Bayern und Frankfurt ihre Spiele gewinnen konnten, aber mit Schalke, Hoffenheim und Leipzig gleich drei deutsche Klubs Niederlagen einstecken mussten, verbuchte die Bundesliga insgesamt 0,858 Wertungspunkte und schaffte es nicht, den Rückstand auf den Dritten Italien (ebenfalls 0,858) zu verringern. Die beiden Führenden, Spanien und England, kamen jeweils auf 1,285 Punkte.

5 Spiele, 5 Siege: Frankfurt spielt eine herausragende UEL-Gruppenphase
5 Spiele, 5 Siege: Frankfurt spielt eine herausragende UEL-Gruppenphase©Getty Images

Spitzenreiter Spanien hat damit als erste Nation nach fünf Spieltagen in dieser Saison die Zehn-Punkte-Grenze geknackt. Deutschlands Verfolger Frankreich weist einen beruhigenden Rückstand von 11,882 Punkten auf. Da der AS Monaco bereits auch die UEFA Europa League verpasst hat, droht keine Gefahr mehr, den garantierten vierten Startplatz in der UEFA Champions League zu verlieren.

Die UEFA-Fünfjahreswertung 2018/19 nach dem fünften Spieltag der Gruppenphasen von UEFA Champions League und UEFA Europa League:

1. Spanien - 94,140
2. England - 71,605
3. Italien - 70,583
4. Deutschland - 66,213
5. Frankreich - 54,331
6. Russland - 49,382
7. Portugal - 43,632
8. Belgien - 38,300
9. Ukraine - 37,900
10. Türkei - 33,800

Oben