Last-Minute-Dramen in Turin und Lyon

Juventus und Manchester City freuen sich zu früh über den vorzeitigen Einzug ins Achtelfinale. Bayern feiert einen lockeren Sieg, Hoffenheim erkämpft ein Remis.

Manchester United bejubelt den späten Siegtreffer
Manchester United bejubelt den späten Siegtreffer ©Getty Images
©Getty Images
©AFP/Getty Images
©Getty Images

Gruppe E

Bayern München - AEK Athen 2:0
Robert Lewandowski erzielte in seinem 100. Europapokalspiel zwei Tore. Nach dem Sieg liegen die Bayern nun zwei Punkte vor Ajax an der Tabellenspitze. Die Hoffnungen von AEK auf das Achtelfinale sind endgültig vorbei.

Benfica - Ajax 1:1
Ajax verteidigte mit dem Unentschieden den Vier-Punkte-Vorsprung auf Benfica. Jonas brachte Benfica in Führung, doch Dušan glich in der zweiten Halbzeit für Ajax aus.

Gruppe F

Manchester City - Shakhtar Donetsk 6:0
David Silva war im dritten UEFA-Champions-League-Spiel in Serie erfolgreich, ehe Gabriel Jesus per Elfmeter die Führung ausbaute und mit zwei weiteren Toren einen Dreierpack schnürte. Raheem Sterling und Riyad Mahrez trafen in der Zwischenzeit auch noch.

Lyon - Hoffenheim 2:2
Lyon musste nach einer komfortablen Pausenführung durch Nabil Fekir und Tanguy Ndombele noch den Ausgleich hinnehmen. Andrej Kramarić und Pavel Kadeřábek hielten mit ihren Toren die Hoffnungen der Gäste auf das Achtelfinale am Leben. Die Aufholjagd war umso erstaunlicher, da die TSG nach der Gelb-Roten Karte für Kasim Adams Nuhu ab der 51. Minute in Unterzahl spielte.

Gruppe G

ZSKA Moskau - Roma 1:2
Kostas Manolas brachte die Roma bereits nach vier Minuten per Kopf in Front. Arnór Sigurdsson sorgte kurz nach der Pause für den Ausgleich, doch einem Platzverweis für ZSKA-Akteur Hördur Magnússon erzielte Lorenzo Pellegrini den Siegtreffer.

Viktoria Plzeň - Real Madrid 0:5
Plzeň hatte zu Beginn mehr vom Spiel, lag zur Pause jedoch 0:4 hinten. Karim Benzema war mit einem Doppelpack erfolgreich, zudem trafen Casemiro und Gareth Bale. Toni Kroos machte den Kantersieg perfekt.

Gruppe H

Juventus - Manchester United 1:2
Cristiano Ronaldo brachte Juventus gegen seinen Ex-Klub mit einem technisch hochwertigen Volleyschuss in Front und auf den Weg Richtung Achtelfinale, doch vier Minuten vor Schluss glich Juan Mata mit einem Traumfreistoß aus, ehe Leonadro Bonuucci nach einem Freistoß sogar noch ein Eigentor unterlief.

Valencia - Young Boys 3:1
Valencia feierte seinen ersten Gruppensieg. Santi Mina traf zweimal, zudem war Carlos Soler erfolgreich. Roger Assalé gelang der zwischenzeitliche Ausgleich. YB-Akteur Sékou Sanogo flog darüber hinaus mit glatt Rot vom Platz.

Ergebnisse vom Dienstag

GRUPPE A: Atlético Madrid - Borussia Dortmund 2:0, Monaco - Club Brügge 0:4
GRUPPE B: Internazionale Milano - Barcelona 1:1, Tottenham Hotspur - PSV Eindhoven 2:1
GRUPPE C
: Napoli - Paris Saint-Germain 1:1Roter Stern - Liverpool 2:0
GRUPPE D
: Porto - Lokomotive Moskau 4:1, Schalke - Galatasaray 2:0

Oben