#UCLfantasy: Diese Nationalspieler sind in Topform

Welche Akteure der UEFA Champions League haben bei den Länderspielen überzeugt?

Raheem Sterling traf für England gegen Spanien
Raheem Sterling traf für England gegen Spanien ©Getty Images

Vor dem 3. Spieltag können sich Fantasy-Manager Gedanken machen, ob sie frischen Wind in ihre Mannschaft bringen wollen. Folgende Nationalspieler könnten dafür geeignet sein.

Raheem Sterling (Manchester City, MF, 9,5 Mio. €)

In seinen letzten fünf Premier-League-Spielen traf er fünf Mal und lieferte dazu noch zwei Vorlagen. Auch im Trikot der englischen Nationalmannschaft war er gut drauf und erzielte einen Treffer gegen Spanien.

Sergio Ramos (Real Madrid, AW, 6,5 Mio. €)

Ramos zeichnete sich sowohl beim 4:1 gegen Wales als auch bei der 2:3-Pleite gegen England als Torschütze aus. Der 160-malige Nationalspieler schickt sich nun an, Real Madrid vom dritten Platz der Gruppe G nach oben zu führen.

Fedor Chalov (CSKA Moskva, ST, 5,5 Mio. €)

Der führende der Torjäger-Rangliste in Russland (7 Tore in 10 Spielen) hat für die U21 ein Tor gegen EJR Mazedonien und zwei Treffer gegen Österreich markiert. In 15 Pflichtspielen in dieser Saison traf er schon elf Mal.

Antoine Griezmann (Atlético Madrid, ST, 10,5 Mio. €)

Gegen Club Brugge gelang ihm am 2. Spieltag ein Doppelpack und auch für Frankreich war er beim Comeback-Sieg gegen Deutschland in der UEFA Nations League zwei Mal erfolgreich.

Haris Seferović (Benfica, ST, 5,5 Mio. €)

Der Schweizer erzielte zuletzt gegen AEK Athen sowie in der Liga gegen Porto wichtige Treffer für Benfica. Seinen Torriecher stellte er auch für die Schweiz unter Beweis und brachte die Nati gegen Island auf die Siegerstraße.

Ádám Szalai (Hoffenheim, ST, 6 Mio. €)

Die Kraichgauer warten noch auf den ersten Sieg in der UEFA Champions League, aber vielleicht kann Szalai ja einen Beitrag leisten, dass es am 3. Spieltag gegen Lyon klappt. Beim 3:3-Remis gegen Estland in der UEFA Nations League traf der Stürmer doppelt für Ungarn.

Oben