Barcelona weiter siegreich, Neymar mit Dreierpack

Barcelona, Inter, Atlético und Dortmund holen den nächsten Dreier. Neymar glänzt bei Paris-Triumph, Schalke jubelt über einen späten Auswärtssieg.

Ivan Rakitić sorgte für ein Highlight am zweiten Spieltag
Ivan Rakitić sorgte für ein Highlight am zweiten Spieltag ©Getty Images

GRUPPE A

Highlights: Atlético - Brügge 3:1
Highlights: Atlético - Brügge 3:1

Atlético Madrid - Club Brugge 3:1
Antoine Griezmann führte Atlético zum zweiten Sieg im zweiten Spiel. Der französische Nationalstürmer brachte sein Team in der 28. Minute in Führung, Arnaut Groeneveld hämmerte die Gäste zum Ausgleich. Nach der Pause erreichte Griezmann dann mit seinem zweiten Tor diesen Meilenstein. Koke machte schließlich den Sack zu.

Dortmund schlägt Monaco
Dortmund schlägt Monaco

Borussia Dortmund - Monaco 3:0
Nicht nur Atlético, auch Dortmund hat jetzt schon sechs Punkte auf dem Konto. Der eingewechselte Jacob Bruun Larsen brauchte nur sechs Minuten, um den Bann zu brechen. Paco Alcácer besorgte das 2:0 für Dortmund kurz nachdem er einen Elfmeter an die Latte gesetzt hatte. In der Nachspielzeit erzielte Marco Reus den Endstand.

GRUPPE B

Barcelona gewinnt in London
Barcelona gewinnt in London

Tottenham Hotspur - Barcelona 2:4 
Barcelona feierte in einer Tor-Gala den zweiten Sieg im zweiten Spiel, die Spurs hingegen stehen nach zwei Spielen noch mit null Punkten da. Philippe Coutinho und Ivan Rakitić brachten die Gäste bis zur Pause auf Kurs. Nachdem Harry Kane zum Anschluss traf, stellte Messi den alten Abstand wieder her. Auch das 2:3 von Erik Lamela konterte der Argentinier, der jetzt schon fünf Tore auf seinem Konto hat.

PSV Eindhoven - Internazionale Milano 1:2
Inter führt zusammen mit Barcelona die Tabelle mit sechs Punkten an (die PSV hat - wie die Spurs - noch null Punkte). Dabei waren die Gastgeber in Führung gegangen, Pablo Rosario traf sehr sehenswert. Radja Nainggolan glich kurz vor der Pause aus, und Mauro Icardi traf nach einer Stunde zum Sieg.

GRUPPE C

©AFP/Getty Images

Paris Saint-Germain - Crvena zvezda 6:1
Neymar erzielte einen Dreierpack, darunter zwei herrliche
Freistoßtreffer. Edinson Cavani, Ángel Di María und Kylian Mbappé waren
ebenfalls erfolgreich. Für die Gäste traf Marko Marin zum
zwischenzeitlichen 1:5.

Napoli - Liverpool 1:0
Napoli ist jetzt mit vier Punkten Spitzenreiter vor Liverpool und Paris.
Lorenzo Insigne erzielte den Siegtreffer in der 90. Minute. Napoli war
die überlegene Mannschaft und traf zudem einmal den Pfosten, ehe Insigne
eine Flanke von José Callejón über die Linie grätschte.

GRUPPE D

Schalke triumphiert spät
Schalke triumphiert spät

Lokomotive Moskau - Schalke 0:1
Am Ende eines engen Spiels bei ungemütlichen Bedingungen köpfte Weston
McKennie die Gäste kurz vor Schluss zum Sieg. Schalke hat jetzt vier
Zähler, Lokomotiv bleibt punktlos.

Porto - Galatasaray 1:0
Porto kommt wie Schalke auf vier Punkte, dank eines Kopfballtreffers von
Moussa Marega nach 49 Minuten. Galatasaray bleibt bei drei Zählern
stehen. Die beiden Torhüter Iker Casillas und Fernando Muslera zeigten
herausragende Leistungen.

Ergebnisse vom Dienstag

GRUPPE E: Bayern München - Ajax 1:1, AEK Athen - Benfica 2:3
GRUPPE F
: Hoffenheim - Manchester City 1:2 , Lyon - Shakhtar 2:2
GRUPPE G
: ZSKA Moskau - Real Madrid 1:0Roma - Viktoria Plzeň 5:0
GRUPPE H: Juventus - Young Boys 3:0, Manchester United - Valencia 0:0

Oben