Start der Champions League Trophy Tour in Dortmund

BVB-Legende Lars Ricken besuchte am Wochenende den Start der UEFA Champions League Trophy Tour in Dortmund.

Lars Ricken mit dem Pokal, den er 1997 gewinnen konnte
Lars Ricken mit dem Pokal, den er 1997 gewinnen konnte ©UEFA.com

Die Trophy Tour der UEFA Champions League, präsentiert von Nissan, startete am letzten Wochenende in Dortmund, BVB-Legende Lars Ricken stand den Fans dabei Rede und Antwort.

14 Jahre lang hatte Ricken das Trikot von Borussia Dortmund getragen, 1997 schoss er den BVB 16 Sekunden nach seiner Einwechslung gegen Juventus zum Titel. Sein Treffer zum 3:1-Endstand ist nach wie vor der schnellste Joker-Treffer in der Final-Geschichte der Königsklasse.

Ricken gestand am Samstag ein, dass ihm die Hymne der UEFA Champions League nach wie vor eine Gänsehaut verursacht – auch wenn er sie manchmal dazu nutzt, seine beiden kleinen Kinder in den Schlaf zu wiegen!

Trophy Tour der UEFA Champions League - die Termine

Rickens legendäres Tor im Finale 1997
Rickens legendäres Tor im Finale 1997

28.–29. September: Dortmund (Deutschland)
5.–6. Oktober: London (England)
12.–13. Oktober: Lyon (Frankreich)
19.–20. Oktober: Paris (Frankreich)
26.–27. Oktober: Turin (Italien)
2.–3. November: Barcelona (Spanien)
9.–10. November: Madrid (Spanien)

Ricken träumt zwar davon, dass sein BVB im nächsten Mai in Madrid den Henkelpott in die Höhe stemmen wird, würde sich aber auch über einen Triumph des ehemaligen Dortmund-Trainers Jürgen Klopp mit Liverpool freuen. Realistisch betrachtet, sieht er allerdings Juve dank Cristiano Ronaldo als einen ganz heißen Tipp an.

Die Trophy Tour der UEFA Champions League legt in den kommenden Wochen auch den einen oder anderen Zwischenstopp bei Nissan-Händlern in ganz Europa ein, damit noch mehr Fans die Gelegenheit haben, den legendären Pokal aus nächster Nähe zu begutachten. Weitere Informationen findet Ihr auf den offiziellen social-media-Kanälen der UEFA Champions League.

Oben