Madrid und Juve starten erfolgreich, City stolpert gegen Lyon

Real Madrid, Bayern, Manchester United und Juventus - trotz einer Roten Karte gegen Cristiano Ronaldo - geben sich keine Blöße. Lyon triumphiert bei Manchester City.

Gareth Bale bejubelt sein Tor für Real Madrid
Gareth Bale bejubelt sein Tor für Real Madrid ©Getty Images

Gruppe E

Nicolás Tagliafico erzielte einen Doppelpack
Nicolás Tagliafico erzielte einen Doppelpack©Getty Images

Ajax - AEK Athen 3:0 
Das Tor von Nicolás Tagliafico nach schönem Pass von David Neres war der Dosenöffner für Ajax. Es folgten der Treffer des eingewechselten Donny van de Beek und ein weiteres Tor von Tagliafico.

Benfica - Bayern München 0:2 
Robert Lewandowski brachte die Bayern früh in Führung, und Renato Sanches erhöhte beim Klub seiner Jugend auf 2:0. Das Tor leitete er selbst durch einen energischen Sprint ein.

Gruppe F

Shakhtar Donetsk - Hoffenheim 2:2 
Shakhtar geriet zweimal gegen den Gruppenphasen-Debütanten in Rückstand und kam dennoch zu einem Unentschieden. Florian Grillitsch hob den Ball zur frühen Gäste-Führung ins Netz, Ismaily glich nach einem schönen Solo aus. Nach der Pause köpfte Håvard Nordtveit die Hoffenheimer erneut in Führung. Maycon aber glich kurz vor Schluss mit einem Fernschuss noch einmal aus.

Maxwel Cornet brachte Lyon in Führung
Maxwel Cornet brachte Lyon in Führung©Getty Images

Manchester City - Lyon 1:2
Maxwel Cornet und Nabil Fekir brachten Lyon schon in der ersten halben Stunde in Führung. Bernardo Silva verkürzte zwar noch für City. Zu mehr reichte es für den Favoriten aber nicht mehr.

Gruppe G

Viktoria Plzeň - CSKA Moskva 2:2
Der tschechische Meister befand sich nach einem Doppelpack von Michael Krmenčík im ersten Durchgang bereits auf der Siegerstraße. Vor allem das zweite Tor wird in Erinnerung bleiben, als er eine herrliche Außenristflanke von David Limberský per Direktabnahme ins Tor beförderte. Doch Fedor Chalov gelang der Anschlusstreffer, ehe Nikola Vlašić in letzter Minute einen Elfmeter verwandelte, nachdem Mário Fernandes von Jan Kovařík gefoult worden war.

Real Madrid - Roma 3:0
Madrid startete seine Mission vierte Titelverteidigung mit einem lockeren Sieg. Isco besorgte die Führung mit einem herrlichen Freistoßschlenzer, bevor Gareth Bale nach starker Vorarbeit von Luka Modrić auf 2:0 erhöhte. Kurz vor dem Ende sorgte Mariano Díaz – der Nachfolger von Cristiano Ronaldo als Madrids Nummer 7 – mit einem fantastischen Schlenzer von der Strafraumgrenze für das Highlight des Abends.

Gruppe H

Miralem Pjanić behielt zweimal vom Punkt die Nerven
Miralem Pjanić behielt zweimal vom Punkt die Nerven©AFP/Getty Images

Valencia - Juventus 0:2 
Cristiano Ronaldos Europapokal-Debüt für Juve endete schon nach 29 Minuten mit einer Roten Karte. Es war seine erste in der UEFA Champions League. Dennoch gewann Juve in Unterzahl - weil Miralem Pjanić zwei Elfmeter verwandelte.

Young Boys - Manchester United 0:3
Paul Pogba war der Mann des Abends, er erzielte zwei Tore in den letzten zehn Minuten vor der Pause. Anschließend legte er Anthony Martial den Treffer zum 3:0-Endsatnd auf.

Die Ergebnisse von Dienstag

Gruppe A: Monaco - Atlético Madrid 1:2, Club Brugge - Borussia Dortmund 0:1
Gruppe B: Internazionale Milano - Tottenham Hotspur 2:1, Barcelona - PSV Eindhoven 4:0
Gruppe C: Crvena Zvezda - Napoli 0:0, Liverpool - Paris Saint-Germain 3:2
Gruppe D: Schalke - Porto 1:1, Galatasaray 3-0 Lokomotiv Moskva

Oben