Alles Wissenswerte zu Liverpool - Roma

Alle Fakten und Statistiken zur Final-Neuauflage von 1984.

Mohamed Salah und Edin Džeko feiern letzten Mai ein Tor für die Roma
Mohamed Salah und Edin Džeko feiern letzten Mai ein Tor für die Roma ©AFP/Getty Images

Wann finden die Spiele statt?

Hinspiel in Liverpool: Dienstag, 24. April
Rückspiel in Rom: Mittwoch, 2. Mai

Direkter Vergleich in Europa

Spiele: 5
Liverpool-Siege: 2 (5 Tore)
Roma-Siege: 1 (2 Tore)
Unentschieden: 2

Bisherige Begegnungen

Die Final-Highlights von 1984
Die Final-Highlights von 1984

1983/84: Pokal der europäischen Meistervereine, Finale (Rom)
Roma - Liverpool 1:1 (n. V.; Liverpool gewinnt 4:2 im Elfmeterschießen)

2000/01: UEFA-Pokal, 4. Runde
Roma - Liverpool 0:2
Liverpool - Roma 0:1
Liverpool setzt sich insgesamt mit 2:1 durch

2001/02: UEFA Champions League, zweite Gruppenphase
Roma - Liverpool 0:0
Liverpool - Roma 2:0

Fakten zum Spiel

  • Mohamed Salah kehrt nach seinem Wechsel im Sommer zu Liverpool nach Rom zurück. In dieser Saison erzielte er bereits 29 Tore in der Premier League - so viele wie er in zwei Spielzeiten in der Serie A für die Giallorossi erzielte (jeweils 14 und 15).
Wie Roma Barcelona schockte
Wie Roma Barcelona schockte
  • Edin Džeko erzielte in seinen viereinhalb Jahren bei Manchester City drei Tore in elf Partien gegen Liverpool. Doch bei keinem seiner Tore gewann seine Mannschaft. Seine Bilanz gegen die Reds: 3S, 4U, 4N. Federico Fazio (Tottenham, 2014–16) und Aleksandar Kolarov (Manchester City, 2010–17) besitzen auch Premier-League-Erfahrung.
  • Die Roma gewann ihre ersten drei K.-o.-Duelle (jeweils zwei Spiele) gegen Teams aus England - seitdem verlor man aber sechs von sechs.
  • Liverpools Gesamtbilanz gegen Teams aus Italien: 9S, 5U, 11N; K.-o.-Duelle (jeweils zwei Spiele) haben sie vier gewonnen und zwei verloren.

Reaktionen

Jürgen Klopp, Liverpool-Trainer: "Wenn jemand denkt, dass das das leichteste Los ist, kann ich dieser Person nicht helfen; dann hat sie offensichtlich nicht die beiden Spiele gegen Barcelona gesehen. Das Rückspiel war unglaublich; unglaublich, was sie geleistet haben. Sie hätten wahrscheinlich 4:0 oder 5:0 gewinnen können - ich war wirklich beeindruckt."

Daniele De Rossi, Roma-Kapitän: "Liverpool hat genau wie wir ein Statement abgeliefert. Sie haben die Mannschaft geschlagen, die ich für den Favoriten hielt. Sie haben einen tollen Trainer. Genau wie für Barcelona und Shakhtar [Romas vorherigen Gegner in der K.-o.-Runde] haben wir großen Respekt. Aber wir haben eine Chance."

James Milner, Liverpool-Mittelfeldspieler: "Schweres Los... Roma hat gegen Barca gezeigt, was sie können - es wird eine tolle Stimmung zu Hause und auswärts herrschen. #YNWA

Liverpool gewinnt gegen Man. City
Liverpool gewinnt gegen Man. City

Monchi, Roma-Sportdirektor: "Das scheint mir eine perfekte Gelegenheit zu sein, um zu sehen, ob wir die Freude finden können, die wir vor vielen Jahren nicht gefunden haben. Aber es wird sehr schwierig, weil Liverpool ein sehr starkes Team ist. Wir müssen das zeigen, was wir gegen Barcelona gezeigt haben."

John Arne Riise, ehemaliger Spieler für beide Vereine: "Ich brauche ein Trikot mit halb Rom und halb Liverpool. Nr. 6 und 17 auf dem Rücken..."

Worum geht es?

Der Sieger dieses Duells wird entweder gegen Bayern oder Real Madrid im Finale spielen. Dieses findet am Samstag, den 26. Mai im NSC Olimpiyskiy in Kiew statt.

Stadtführer Kiew

Oben