Celtic, Napoli, Sevilla, Olympiacos und Maribor in der Gruppenphase

Celtic, Maribor, Napoli, Olympiacos und Sevilla haben sich auf Kosten von Astana, Hapoel Beer-Sheva, Nizza, Rijeka und İstanbul Başakşehir für die Gruppenphase der UEFA Champions League qualifiziert.

Sevilla setzte sich gegen İstanbul Başakşehir durch
Sevilla setzte sich gegen İstanbul Başakşehir durch ©Getty Images

Celtic, Maribor, Napoli, Olympiacos und Sevilla haben sich am Dienstag für die Gruppenphase der UEFA Champions League qualifiziert. Die Verlierer – Astana, Hapoel Beer-Sheva, Nizza, Rijeka und İstanbul Başakşehir – werden in der UEFA Europa League weiterspielen.

Play-off-Rückspiele am Dienstag
Astana - Celtic
 4:3 (Gesamt: 4:8)
Maribor - Hapoel Beer-Sheva
 1:0 (Gesamt: 2:2, Maribor kommt aufgrund der Auswärtstorregel weiter)
Nizza - Napoli
 0:2 (Gesamt: 0:4)
Rijeka - Olympiacos
 0:1 (Gesamt: 1:3)
Sevilla - İstanbul Başakşehir 2:2 (Gesamt: 4:3)

Ab Mitternacht stehen die Video-Highlights der fünf Partien zur Verfügung, einfach auf die Links klicken

Rückspiele am Mittwoch
CSKA Moskva - Young Boys (1:0)

FCSB - Sporting CP (0:0)

København - Qarabağ (0:1)

Liverpool - Hoffenheim (2:1)

Slavia Praha - APOEL (0:2)

Wie geht es weiter?

Die Sieger nehmen an der Auslosung der Gruppenphase der UEFA Champions League teil. Diese findet am Donnerstag um 18 Uhr MEZ in Monaco statt.

Teams in der Gruppenphase

Topf 1
Real Madrid (ESP, Titelverteidiger)
Bayern München (GER)
Juventus (ITA)
Benfica (POR)
Chelsea (ENG)
Shakhtar Donetsk (UKR)
Monaco (FRA)
Spartak Moskau (RUS)

Andere Töpfe (fehlen noch die Play-off-Gewinner von Mittwoch)
Barcelona (ESP)
Atlético Madrid (ESP)
Paris Saint-Germain (FRA)
Borussia Dortmund (GER)
Sevilla (ESP)
Manchester City (ENG)
Porto (POR)
Manchester United (ENG)
Napoli (ITA)
Tottenham Hotspur (ENG)
Basel (SUI)
Olympiacos (GRE)
Anderlecht (BEL)
Roma (ITA)
Beşiktaş (TUR)
Celtic (SCO)
Feyenoord (NED)
Maribor (SVN)
RB Leipzig (GER)

Oben