Champions League Play-offs: Wer kommt weiter?

Am Mittwoch werden die letzten fünf Tickets für die Gruppenphase der UEFA Champions League vergeben. Wir haben den Stand der Dinge.

Liverpools Spieler beim Training
Liverpools Spieler beim Training ©AFP/Getty Images

Schaffen es die TSG Hoffenheim und die Young Boys aus Bern, sich trotz Niederlagen in den Hinspielen noch für die Gruppenphase zu qualifizieren? Hier erfahren Sie es.

CSKA Moskva - Young Boys (1:0)

  • Für die Schweizer war das späte Gegentor im Hinspiel ein herber Rückschlag, allerdings ist der Traum von der ersten Gruppenphasen-Teilnahme noch nicht ausgeträumt.

FCSB - Sporting CP (0:0)

  • FCSB ist in vier Europapokal-Heimspielen ungeschlagen. Sporting hat die letzten vier Auswärtsspiele in UEFA-Wettbewerben verloren.

København - Qarabağ (0:1)

  • Qarabağ könnte der erste Teilnehmer der Gruppenphase aus Aserbaidschan werden. Bisher waren 32 der 55 UEFA-Mitgliedsverbände in der Gruppenphase der Königsklasse repräsentiert.

Liverpool - Hoffenheim (2:1)

  • Liverpool ist in 14 Heimspielen gegen deutsche Mannschaften unbezwungen und wäre der fünfte Gruppenphasen-Teilnehmer aus England.

Slavia Praha - APOEL (0:2)

  • Slavia erreichte exakt vor einem Jahrzehnt letztmals die Gruppenphase. APOEL hofft auf eine vierte Teilnahme.

Anpfiff aller Partien: 20.45 Uhr MEZ

Und danach?

Die Sieger aller Duelle sind bei der Auslosung der Gruppenphase der UEFA Champions League dabei, die am Donnerstag um 18 Uhr MEZ in Monaco stattfindet. Die unterlegenen Teams spielen in der UEFA Europa League weiter. Die Auslosung der Gruppenphase findet am Freitag statt.

Bereits in der Gruppenphase

Topf 1
Real Madrid (ESP, Titelverteidiger)
Bayern München (GER)
Juventus (ITA)
Benfica (POR)
Chelsea (ENG)
Shakhtar Donetsk (UKR)
Monaco (FRA)
Spartak Moskva (RUS)

Andere Töpfe (dazu stoßen Play-off-Sieger)
Barcelona (ESP)
Atlético Madrid (ESP)
Paris Saint-Germain (FRA)
Borussia Dortmund (GER)
Sevilla (ESP)
Manchester City (ENG)
Porto (POR)
Manchester United (ENG)
Napoli (ITA)
Tottenham Hotspur (ENG)
Basel (SUI)
Olympiacos (GRE)
Anderlecht (BEL)
Roma (ITA)
Beşiktaş (TUR)
Celtic (SCO)
Feyenoord (NED)
Maribor (SVN)
RB Leipzig (GER)

Oben