Infos zur zweiten Quali-Runde der Königsklasse

Der Ex-Europapokalsieger Celtic sowie Kopenhagen, Ludogorets Razgrad und Legia Warschau, die in der vergangenen Saison in der Gruppenphase gespielt haben, stoßen in dieser Woche zur 2. Qualifikationsrunde dazu.

Celtic bekam es in der vergangenen Saison in der Gruppenphase mit Barcelona zu tun
Celtic bekam es in der vergangenen Saison in der Gruppenphase mit Barcelona zu tun ©AFP/Getty Images

Einige ehemalige Gewinner des Pokals der Landesmeister und bekannte Namen der UEFA Champions League gehören zu jenen Teams, für die in dieser Woche das Abenteuer Europapokal in der zweiten Qualifikationsrunde beginnt.

Am Dienstag wurden die letzten fünf Teilnehmer gefunden, als die erste Qualifikationsrunde endete. Zu den Qualifikanten gehört auch Celtic, das 1976 den Landesmeisterpokal holte.

Legia hat es in der vergangenen Saison in die Gruppenphase geschafft
Legia hat es in der vergangenen Saison in die Gruppenphase geschafft©Getty Images

Celtic spielte in der vergangenen Saison in der Gruppenphase, was auch København, Ludogorets Razgrad und Legia Warzawa geschafft haben. APOEL, Viertelfinalist 2011/12, spielt nun gegen Dudelange.

Aus österreichischer Sicht gilt das Interesse natürlich Salzburg, das in den letzten Jahren schon häufig ganz nah dran war am großen Geschehen, sich am Ende aber mit der Teilnahme an der UEFA Europa League zufrieden geben musste. Die letzte Teilnahme an der Gruppenphase ist schon fast ein Viertelfjahrhundert her.

Noch ehe in der kommenden Woche die Rückspiele stattfinden, wissen die Mannschaften bereits ihre potenziellen Gegner der nächsten Runde, weil am Freitag um 12 Uhr die dritte Qualifikationsrunde ausgelost wird. Alle Gewinner der zweiten Qualifikationsrunde gehen dann auf dem Meisterweg weiter, außerdem drei Teams, die per Freilos einsteigen. Am Ende bleiben fünf Mannschaften übrig, die an der Gruppenphase teilnehmen

  • Auf einem Blick

Wettbewerbsneulinge: IFK Mariehamn, Kukës, Samtredia, Spartaks Jūrmala

Ehemalige Teilnehmer an der Gruppenphase: APOEL (zuletzt 2014/15), Astana (2015/16), BATE Borisov (2015/16), Celtic (2016/17), København (2016/17), Legia Warszawa (2016/17), Ludogorets Razgrad (2016/17), Maribor (2014/15), Malmö (2015/16), Partizan (2010/11), Rosenborg (2007/08), Salzburg (1994/95), Žilina (2010/11)

  • Die Duelle
Hibernians war einer der Gewinner der ersten Qualifikationsrunde
Hibernians war einer der Gewinner der ersten Qualifikationsrunde©Domenic Aquilina

Die Hinspiele
Dienstag
Qarabağ (AZE) - Samtredia (GEO)
Hibernians (MLT) - Salzburg (AUT)
Rijeka (CRO) - The New Saints (WAL)
Partizan (SRB) - Budućnost Podgorica (MNE)

Mittwoch
Spartaks Jūrmala (LVA) - Astana (KAZ)
Zrinjski (BIH) - Maribor (SVN)
Malmö (SWE) - Vardar (MKD)
Hapoel Beer-Sheva (ISR) - Honvéd (HUN)
Sheriff Tiraspol (MDA) - Kukës (ALB)
APOEL (CYP) - Dudelange (LUX)
BATE Borisov (BLR) - Alashkert (ARM)
IFK Mariehamn (FIN) - Legia Warszawa (POL)
Žalgiris (LTU) - Ludogorets Razgrad (BUL)
Žilina (SVK) - København (DEN)
Dundalk (IRL) - Rosenborg (NOR)
FH Hafnarfjördur (ISL) - Víkingur (FRO)

Freitag
Linfield (NIR) - Celtic (SCO)

Weg nach Kiew: DER KOMPLETTE SAISONKALENDER 2017/18

Oben