Die größten US-Erfolgsgeschichten im Europapokal

Christian Pulišić klettert in der Bestenliste immer weiter nach oben, während Trainer Jesse Marsch Neuland betritt.

Christen Press, Gina Lewandowski, Jermaine Jones, DaMarcus Beasley
Christen Press, Gina Lewandowski, Jermaine Jones, DaMarcus Beasley ©Getty Images

Meiste Einsätze eines US-Amerikaners in der UEFA Champions League (inklusive Qualifikation):
27: DaMarcus Beasley (PSV Eindhoven, Rangers)
27: Jermaine Jones (Leverkusen, Schalke)
23: Christian Pulisic (Dortmund, Chelsea)
20: Sacha Kljestan (Anderlecht)
17: Claudio Reyna (Rangers)

Beste Torschützen aus den USA in der UEFA Champions League (inklusive Qualifikation):
6: DaMarcus Beasley (PSV Eindhoven, Rangers)
3: Sacha Kljestan (Anderlecht)
2: Brian Gerzicich (Hapoel Kiryat Shmona)
2: Fabian Johnson (Wolfsburg, Mönchengladbach)
2: Jermaine Jones (Leverkusen, Schalke)
2: Christian Pulišić (Dortmund, Chelsea)

Torhüter Brad Friedel
Torhüter Brad Friedel©AFP/Getty Images

Meiste Einsätze eines US-Amerikaners in einem UEFA-Klubwettbewerb der Männer*
40: Brad Friedel (Liverpool, Blackburn, Aston Villa, Tottenham)
40: Tim Howard (Manchester United, Everton)
39: Jermaine Jones (Leverkusen, Schalke)
37: Oguchi Onyewu (La Louvière, Standard Liége, Twente, Sporting CP, Málaga)
34: Sacha Kljestan (Anderlecht)

Beste Torschützen aus den USA in UEFA-Klubwettbewerben der Männer*
7: Clint Dempsey (Fulham, Tottenham)
6: DaMarcus Beasley (PSV Eindhoven, Rangers)
4: Sacha Kljestan (Anderlecht)
4: Jozy Altidore (Villarreal, AZ Alkmaar)
3: Jermaine Jones (Leverkusen, Schalke)
3: Oguchi Onyewu (La Louvière, Standard Liége, Twente, Sporting CP, Málaga)

Torjägerin Christen Press
Torjägerin Christen Press©Tyresö FF

Meiste Einsätze von US-Amerikanerinnen in UEFA-Klubwettbewerben der Frauen
34:
Gina Lewandowski (FFC Frankfurt, Bayern)
20: Janelle Cordia (Fortuna Hjørring)
17: Ali Krieger (FFC Frankfurt, Tyresö)
15: Christen Press (Göteborg, Tyresö)
13: Ella Masar (Rosengård, Wolfsburg)

Beste Torschützen aus den USA in UEFA-Klubwettbewerben der Frauen
12:
Christen Press (Göteborg, Tyresö)
12: Krystyna Freda (Somatio Barcelona, Apollon)
7: Sinead Farrelly (Apollon Ladies)
7: Krystyna Freda (Somatio Barcelona)
4: Regina Holan (Sparta Praha)
4: Sarah Huffman (Røa)
4: Jennifer Benson (Energy Voronezh)
4: Catherine Walker (PK-35 Vantaa) 

Erster US-Amerikaner, der in einem UEFA-Klubwettbewerb gespielt hat: Gyula Visnyei
14.09.76: Lierse - Hajduk Split 1:0 (erste Runde des Pokals der Pokalsieger, Hinspiel)

Als Teenager hatte Visnyei seine Heimat Ungarn verlassen und kehrte nach einem Aufenthalt in den USA nach Europa zurück. Dort spielte er für Lierse und später für Standard Liège (mit ihnen nahm er als erster US-Bürger am UEFA-Pokal 1977/78 teil). "Juli Veee" war bei den New York Arrows, San Diego Sockers und den Las Vegas Americans einer der Stars der US-Fußball-Ligen in den 1980ern. Er erzielte in vier Länderspielen zwischen 1976 und 1982 zwei Tore für die USA.

Erster US-Amerikaner, der im Pokal der europäischen Meistervereine gespielt hat: Steve Trittschuh 
03.10.90: Spartak Moskau - Sparta Prag 2:0 (erste Runde, Hinspiel)

Der damals 25-jährige aus Illinois stammende Verteidiger nutzte seine Chance, im Pokal der europäischen Meistervereine auflaufen zu können. Er schloss sich Sparta an, nachdem er für die USA 1990 bei der Endrunde der FIFA-Weltmeisterschaft gegen die Tschechoslowakei gespielt hatte. "Ich wollte schon immer in Europa spielen", sagte er über seine Saison in Prag, in der er auch den Meistertitel gewann. "Es war eine tolle Erfahrung und ich habe viel darüber gelernt, ein professioneller Fußballer zu sein."

Highlights: Atlético krönt historische Saison
Highlights: Atlético krönt historische Saison

Erster US-Amerikaner, der in der UEFA Champions League gespielt hat: Jovan Kirovski 
16.10.96: Atlético Madrid - Borussia Dortmund 0:1 (Gruppenphase)

Geboren in Kalifornien als Sohn mazedonischer Eltern, wurde Kirovski bei Manchester United ausgebildet, bevor er sich einen Namen in Dortmund machte. Er war Teil des Teams, das 1996/97 die UEFA Champions League gewann, auch wenn er selbst im Finale nicht spielte. Der 62-fache US-Nationalstürmer schrieb sein eigenes Stück Geschichte, als er zum ersten US-Amerikaner avancierte, der im UEFA-Superpokal spielte. Dortmund verlor aber 1997 gegen Barcelona mit 0:2.

Erster US-Amerikaner, der in einem UEFA-Finale der Männer spielte: Clint Dempsey
12.05.10: Atlético Madrid - Fulham 2:1 (Finale der UEFA Europa League, Hamburg)

2006 von New England Revolution geholt, spielte der texanische Stürmer in 275 Partien für Fulham und die Tottenham Hotspurs. Ein toller Lupfer gegen Juventus im Achtelfinale war das Highlight seiner UEFA Europa League 2009/2010, auch wenn er im Finale nach 55 Minuten Bobby Zamora ersetzte und somit Neuland für einen US-Spieler betrat.

Erste US-Amerikanerin, die in einem UEFA-Finale der Frauen spielte: Stacey Peterson
09.06.03 Umeå - Fortuna Hjørring 4:1
21.06.03 Fortuna Hjørring - Umeå 0:3 (Finale der UEFA Women's Champions League)

Lange bevor Dempsey mit Fulham im Finale der UEFA Europa League stand, hatte Stürmerin Peterson bereits in einem Finale eines UEFA-Wettbewerbs gespielt. Mit der dänischen Mannschaft Hjørring verlor sie 2003 beide Finalspiele. Venus James ereilte ein ähnliches Schicksal, als sie 2005 mit Djurgården 1:5 im Gesamtergebnis gegen Turbine Potsdam verlor.

Erste US-Amerikanerinnen, die einen UEFA-Wettbewerb gewinnen konnten: Alex Krieger, Gina Lewandowski
17.05.08 Umeå - FFC Frankfurt 1:1
24.05.08 FFC Frankfurt - Umeå 3:2 (Finale der UEFA Women's Champions League)

Krieger aus Virginia und Lewandowski aus Pennsylvania kamen 2007 nach Frankfurt und holten in ihrer ersten Saison das Triple. "Für beide von uns war es ein großer Vorteil, dass wir zusammen Englisch sprechen konnten", sagte Lewandowski. Alex Morgan wiederholte den Triumph der beiden, als sie mit Lyon 2017 das Finale der UEFA Women's Champions League gewann.

Erster US-amerikanischer Trainer in der UEFA Champions League: Jesse Marsch

Carrie Kveton (Fortuna Hjørring) und Ahron Thode (Brøndby) trainierten bereits in der UEFA Women’s Champions League, ehe Jesse Marsch bei Salzburg sein Debüt als Trainer in der Gruppenphase der Männer gab. Der frühere Mittelfeldspieler von Chicago Fire und Chivas ist in seiner ersten Saison in Österreich, zuvor arbeitete er als Co-Trainer bei Leipzig.

*UEFA-Klubwettbewerbe sind UEFA Champions League, UEFA-Pokal/UEFA Europa League, Europa/Südamerika-Pokal, Pokal der Pokalsieger, UEFA-Superpokal und UEFA Intertoto Cup

Oben