Real führt Setzliste für 2017/18 an

Champions-League-Sieger Real Madrid ist eines von acht Teams, die sich bei der Auslosung der Gruppenphase 2017/18 am 24. August in Setztopf 1 befinden. Shakhtar Donetsk rückt durch das Ergebnis des Endspiels nach.

Die Auslosung findet im Grimaldi-Forum in Monaco statt
Die Auslosung findet im Grimaldi-Forum in Monaco statt ©Getty Images for UEFA

Real Madrid ist nach dem Triumph in der UEFA Champions League eines von acht Teams, die sich bei der Auslosung der Gruppenphase 2017/18 am 24. August in Setztopf 1 befinden.

Außerdem kehrt Spartak Moskva zurück in Topf 1, während Shakhtar Donetsk durch das Ergebnis des Endspiels von Cardiff dorthin nachrückt.

Insgesamt sind bislang 22 Klubs für die Gruppenphase bestätigt.

Seit der Saison 2015/16 wird der Topf Nummer 1 aus den Meistern der sieben führenden Nationen der Koeffizientenrangliste am Ende der Saison 2015/16, woraus sich die Zugangsliste für die UEFA Champions League 2017/18 ergibt.

Da Madrid sowohl die UEFA Champions League als auch die spanische Meisterschaft gewonnen hat, geht der freie Platz in Setztopf 1 an den Meister der an Rang acht platzierten Nation, in diesem Fall an Shakhtar Donetsk aus der Ukraine.

Die verbleibenden drei Setztöpfe werden nach der Koeffizientenrangliste am Ende der Saison 2016/17 besetzt.

Setztopf 1 für die Auslosung der Gruppenphase 2017/18
Titelverteidiger: Real Madrid
Deutschland: Bayern München
England: Chelsea
Italien: Juventus
Portugal: Benfica
Frankreich: Monaco
Russland: Spartak Moskva
Ukraine: Shakhtar Donetsk

Aktuelle Koeffizienten der anderen Teams, die für die Gruppenphase qualifiziert sind
Barcelona (Spanien) 151,999
Atlético Madrid (Spanien) 142,999
Paris Saint-Germain (Frankreich) 126,333
Borussia Dortmund (Deutschland) 124,899
Manchester City (England) 100,192
Porto (Potugal) 98,866
Manchester United* (England) 95,192
Tottenham Hotspur (England) 77,192
Basel (Schweiz) 74,415
Anderlecht (Belgien) 58,840
Roma (Italien) 53,666
Beşiktaş (Türkei) 45,840
Feyenoord (Niederlande) 23,212
RB Leipzig (Deutschland) 15,899

*Da sich Real Madrid sowohl als Champions-League-Sieger als auch über die Meisterschaft in der spanischen Liga direkt für die Gruppenphase qualifiziert hat, geht der offene direkte Startplatz an den Gewinner der UEFA Europa League, Manchester United, das sich somit nicht erst über die Playoffs qualifizieren muss.

Offene Startplätze
Playoffs: 10

  • Wenn die Zugangsliste angepasst werden muss - sobald alle Teilnehmer bekannt sind und ermittelt wurden - haben die Meister der nationalen Ligen Priorität (gemäß der Rangfolge der Zugangsliste). Die angepasste Liste wird von der UEFA veröffentlicht.

  • Die Rangliste für Klubwettbewerbe basiert auf den Ergebnissen der letzten fünf Spielzeiten in der UEFA Champions League und in der UEFA Europa League.

  • Wenn der Sieger der UEFA Champions League in seiner nationalen Liga Meister wird, dann bekommt der Meister der achtbesten Nation (in dieser Saison ist das Shakhtar Donetsk aus der Ukraine) den achten Platz in Topf 1 zugesprochen.

Diese Informationen unterliegen der endgültigen Bestätigung seitens der UEFA

Oben