Zidane trifft bei Real-Debüt, Cavani schießt 100. PSG-Tor

Nachdem ihm sein Vater das Debüt bei Real Madrid ermöglicht hatte, traf Enzo Zidane beim Sieg in der Copa del Rey, und bei Paris Saint-Germain erzielte Edinson Cavani seinen 100. Treffer.

Enzo Zidane wird nach dem Treffer bei seinem Real-Debüt gefeiert
Enzo Zidane wird nach dem Treffer bei seinem Real-Debüt gefeiert ©Getty Images

Ural - Rostov 1:0 (38. Lungu)
Rostovs Serie von vier ungeschlagenen Pflichtspielen, endete in Ekaterinburg.

Naftovyk-Ukrnafta - Dynamo Kyiv
Das Viertelfinale im ukrainischen Pokal wurde wegen des vereisten Platzes in Okhtyrka verlegt.

Inter Zaprešić - Dinamo Zagreb 0:1 (68. Perić)
Verteidiger Dino Perićs erstes Tor für Dinamo brachte den Titelverteidiger ins Halbfinale des kroatischen Pokals.

Ludogorets - Levski 2:1 (70. Wanderson, 81. Marcelinho; 6. Adeniji)
Marcelinhos spätes Tor bescherte Ludogorets in diesem Duell der beiden topplatzierten Mannschaften in der bulgarischen Liga den Sieg und erhöhte den Vorsprung in der Tabelle auf neun Punkte.

Edinson Cavani nach seinem 100. Tor für Paris
Edinson Cavani nach seinem 100. Tor für Paris©AFP/Getty Images

Formentera - Sevilla 1:5 (1. 11m, 74. Ben Yedder, 26. Gómez; 15., 29., 43. Correa)
Sevilla geht mit einem großen Vorsprung in das Rückspiel in der Runde des letzten 32 der Copa del Rey, hat dies in erster Linie dem Dreierpack von Joaquín Correa zu verdanken.

CSKA Moskva - Orenburg 2:0 (26. 11m Natcho, 79. Ignashevich)
Das dritte Saisontor in der Liga vom 37-jährigen Verteidiger Sergei Ignashevich sicherte dem Armeeklub die drei Punkte, der damit auf Platz drei in der Tabelle klettert.

Real Madrid - Leonesa 6:1 (1., 42., 87. Díaz, 23. James Rodríguez, 63. Zidane, 90. Morgado; 45. Yeray González)
Der eingewechselte Enzo Zidane, Sohn von Real-Trainer Zinedine, feierte nicht nur sein Merengues-Debüt, sondern erzielte dabei auch noch einen Treffer. Mit einem Gesamtergebnis von 13:2 ziehen die Königlichen ins Achtelfinale der Copa del Rey ein. Somit geht Real mit 32 ungeschlagenen Spielen in Serie am Samstag in den Clásico im Camp Nou.

Sporting CP - Arouca 1:0 (44. Alan Ruiz)
Sporting erwischte einen erfolgreichen Start in die Gruppenphase des portugiesischen Ligapokals. Die Löwen empfangen am 29. Dezember Varzim, ehe sie fünf Tage später bei Vitória FC ihr letztes Gruppenspiel bestreiten. 

Nantes - Lyon 0:6 (16. Tolisso, 39. 11m Lacazette, 41. Gonalons, 60. Valbuena, 75. Diakhaby, 81. Fekir)
Sechs Spieler trafen, als Lyon zum höchsten Saisonsieg kam.

Arsenal - Southampton 0:2 (13. Clasie, 38. Bertrand)
Ein auf vielen Positionen verändertes Arsenal musste im Viertelfinale des englischen Ligapokals eine Niederlage hinnehmen. Diese Pleite ist die erste für die Gunners seit dem 3:4 gegen Liverpool zum Saisonauftakt in der Premier League.

Paris Saint-Germain - Angers 2:0 (34. Thiago Silva, 66. 11m Cavani)
Thiago Silva brachte Paris elf Minuten vor der Pause nach einer Ecke von Lucas Moura per Kopf in Front, ehe Edinson Cavani per Strafstoß sein 100. Tor für PSG erzielte, nachdem Hatem Ben Arfa im Strafraum von Thomas gefoult worden war.

Guijuelo - Atlético 0:6 (29. Saúl Ñíguez, 45. Vrsaljko, 49., 53. Carrasco, 57. Correa, 85. Núñez)
Roberto Núñez, 20, ersetzte nach einer Stunde den zweifachen Torschützen Yannick Carrasco und krönte sein Atlético-Debüt mit dem sechsten Tor des Abends. Das Team von Diego Simeone steht damit mit mehr als einem Bein im Achtelfinale der Copa del Rey.

Hércules - Barcelona 1:1 (53. Mainz; 58. Aleñá)
Drittligist Hércules hielt schon Kurs auf einen Sensationssieg im Hinspiel der Copa del Rey, als David Mainz am langen Pfosten für die Führung gesorgt hatte. Doch Carles Aleñá sorgte fünf Minuten später mit einem Flachschuss aus 25 Metern für den Ausgleich.   

Oben