Leverkusen, Real, Monaco, Leicester, Juventus im Achtelfinale

Während Leverkusen, Monaco, Real Madrid, Leicester und Juventus allesamt ins Achtelfinale eingezogen sind, war Dortmunds 8:4-Erfolg gegen Legia das torreichste Spiel aller Zeiten in der UEFA Champion League.

Real feiert Raphaël Varanes 1:0 in Lissabon
Real feiert Raphaël Varanes 1:0 in Lissabon ©AFP/Getty Images
  • Leverkusen, Monaco, Real Madrid, Leicester und Juventus ziehen ins Achtelfinale ein
  • Torrekord im Wettbewerb: Dortmund schießt Legia 8:4 vom Platz
  • Lyon und FCK können immer noch weiterkommen, Sevilla und Porto müssen noch zittern
  • Der sechste Spieltag in diesen Gruppen steigt am Mittwoch, den 7. Dezember
  • Highlights aller Partien auf UEFA.com

Für das Achtelfinale qualifiziert: Arsenal, Atlético Madrid, Bayern München, Borussia Dortmund, Juventus, Leicester City*, Leverkusen, Monaco, Paris Saint-Germain, Real Madrid
Ausgeschieden: Basel, CSKA Moskva, Club Brugge**, Dinamo Zagreb**, Legia Warszawa, Ludogorets Razgrad, PSV Eindhoven, Rostov, Sporting CP, Tottenham Hotspur

*Gruppensieger
**Können nicht mehr Dritter werden

Gruppe E
CSKA Moskva - Bayer Leverkusen 1:1

Bibras Natcho glich 14 Minuten vor dem Ende vom Elfmeterpunkt Kevin Vollands frühe Führung aus. Da Tottenham verloren hat, steht Leverkusen im Achtelfinale.

Monaco - Tottenham Hotspur 2:1
Highlight des torlosen ersten Durchgangs war die Elfmeterparade von Tottenhams Hugo Lloris gegen Radamel Falcao. Aber direkt nach der Pause besorgte Djibril Sidibé die Führung für Monaco, ehe Harry Kane vom Elfmeterpunkt ausgleichen konnte. Doch im direkten Gegenzug erzielte Thomas Lemar Monacos Siegtreffer.

Gruppe F
Sporting CP - Real Madrid 1:2
Zum 20. Mal in Folge steht Titelverteidiger Real Madrid dank des späten Siegtreffers von Karim Benzema im Achtelfinale.

Borussia Dortmund - Legia Warszawa 8:4
Marco Reus feierte beim torreichsten Spiel in der Geschichte der UEFA Champions League mit zwei Treffern ein Traumcomeback, auch Shinji Kagawa war zweimal erfolgreich.

Gruppe G
Leicester City - Club Brugge 2:1

Nach Toren von Shinji Okazaki und Riyad Mahrez, der per Elfmeter erfolgreich war, steht Debütant Leicester als Gruppensieger im Achtelfinale.

København - Porto 0:0
Der FCK liegt weiter zwei Punkte hinter Porto und ist seit 15 Monaten und 33 Partien zuhause ungeschlagen. Nach dem 1:1 im Hinspiel in Portugal wird der FCK bei einem Sieg in Brügge Zweiter, sollte Porto nicht gegen Leicester gewinnen.

Gruppe H
Sevilla - Juventus 1:3
Juve ist nach diesem Sieg neuer Tabellenführer. Nicolás Pareja brachte die Hauherren früh in Front, ehe Sevilla nach einem Platzverweis für Franco Vázquez in Unterzahl weiterspielen musste. Noch vor der Pause gelang Claudio Marchisio der Ausgleich, ehe Leonardo Bonucci und Mario Mandžukić die Italiener in der Schlussphase zum Sieg schossen.

Dinamo Zagreb - Lyon 0:1
Dank des Tores von Alexandre Lacazette in der 72. Minute kann Lyon noch ins Achtelfinale einziehen, dazu muss man in zwei Wochen gegen Sevilla mit mindestens zwei Toren Abstand gewinnen.

Oben