Siege für Real und Barça, Arsenal verpasst Tabellenführung

Während das spanische Führungsduo Real Madrid und Barcelona zu Siegen kam, verpasste Arsenal mit einem Remis gegen Tottenham den Sprung an die Tabellenspitze.

Das Wochenende der Königsklassen-Teilnehmer im Überblick
Das Wochenende der Königsklassen-Teilnehmer im Überblick ©Getty Images

Gruppe A
Arsenal - Tottenham 1:1 (42./Eigentor Wimmer; 51./Elfmeter Kane)
Die Gastgeber verpassten im Londoner Derby die Chance, die Tabellenführung in England zu übernehmen. Nach einem Freistoß von Mesut Özil traf Kevin Wimmer per Kopf ins eigene Tor, ehe Harry Kane den Spurs vom Elfmeterpunkt einen Zähler rettete, nachdem Mousa Dembélé von Laurent Koscielny gefoult worden war. 

Paris - Rennes 4:0 (31./Eigentor Fernandes, 42. Cavani, 67. Rabiot, 79. Verratti)
Paris war eindeutig zu stark für Rennes und verkürzte den Rückstand auf Tabellenführer Nizza auf drei Punkte. Während Adrien Rabiot seinen ersten Saisontreffer erzielte, war Edinson Cavani im elften Spiel zum elften Mal erfolgreich – doch bei seinem Tor verletzte sich der Stürmer und musste ausgewechselt werden.

Basel - Lausanne 2:1 (90.+1 Suchý, 90.+2 Janko; 42. Margiotta)
Was für eine Dramatik: Nach 14 ungeschlagenen Ligaspielen drohte die erste Niederlage, doch zwei Tore in der Nachspielzeit haben Basel noch einen Sieg beschert.

Ludogorets - CSKA Sofia 2:1 (28. Wanderson, 62. Moţi; 90.+2 Culma)
Ludogorets hat die letzten neun Spiele in nationalen Wettbewerben gewonnen.

Gruppe B
Napoli - Lazio 1:1 (52. Hamšík; 54. Keita)
Marek Hamšík erzielte das sehenswerte Tor zur Führung, doch schon zwei Minuten später folgte der Ausgleich. Napoli hat nur zwei der letzten acht Pflichtspiele gewonnen.

Beşiktaş - Trabzonspor 2:1 (7. Rhodolfo, 17./Elfmeter Cenk Tosun; 41. Yusuf Erdoğan)
Der türkische Meister ist seit 15 Pflichtspielen ungeschlagen (9 Siege, 6 Unentschieden). Gegen Trabzonspor reichte eine gute erste Halbzeit, um den nächsten Dreier einzufahren.

Porto - Benfica 1:1 (50. Diogo Jota; 90.+2 Lisandro López)
Mit seinem dritten Saisontreffer rettete Verteidiger Lisandro López Benfica im 235. Clássico ein Remis. Damit hat Benfica an der Tabellenspitze weiter fünf Punkte Vorsprung. 

Dnipro - Dynamo Kyiv 1:2 (24./Elfmeter Rotan; 21. Besedin, 69. Sydorchuk)
Nach Serhiy Sydorchuks Siegtreffer sind Serhiy Rebrovs Mannen in der Ukraine wieder Zweiter – aufgrund der besseren Tordifferenz gegenüber Zorya.

Sergio Agüero erzielt sein 150. Tor für City
Sergio Agüero erzielt sein 150. Tor für City©Getty Images

Gruppe C
Sevilla - Barcelona 1:2 (15. Vitolo; 43. Messi, 61. Suárez)
Nach der Pleite in Manchester hat Barça dank Lionel Messi und Luis Suárez die hohe Auswärtshürde Sevilla genommen. Somit liegt Barcelona weiter zwei Punkte hinter Tabellenführer Real Madrid.

Man. City - Middlesbrough 1:1 (43. Agüero; 90.+1 De Roon)
Nach einer überragenden Vorarbeit von Kevin de Bruyne erzielte Sergio Agüero sein 150. Tor im City-Trikot. Trotzdem reichte es nicht zum Sieg, da Middlesbrough in der Nachspielzeit noch eine Antwort fand.

Hertha - Mönchengladbach 3:0 (18., 33., 84. Kalou)
Es läuft nicht für die Fohlenelf: Das Team von André Schubert hat in den letzten fünf Bundesliga-Spielen kein Tor erzielt. Nach dem Platzverweis gegen Christoph Kramer (39. Minute) hatte die Hertha leichtes Spiel.

Celtic - Inverness 3:0 (48. Sinclair, 63. Griffiths, 83. Rogic)
Die Hoops haben ihre Führung an der Tabellenspitze weiter ausgebaut. Für Celtic war es bereits der fünfte Sieg in Serie, Scott Sinclair markierte dabei sein neuntes Saisontor.

Atlético war am Samstag weit von der Bestform entfernt
Atlético war am Samstag weit von der Bestform entfernt©AFP/Getty Images

Gruppe D
Real Sociedad - Atlético 2:0 (54./Elfmeter Vela, 75./Elfmeter Willian José)
Das Team von Diego Simeone musste die zweite Saisonpleite hinnehmen. Real Sociedad erzielte beide Treffer per Strafstoß und machte gegen ein müdes Atlético hinten keine Fehler.

Bayern - Hoffenheim 1:1 (34./Eigentor Zuber; 16. Demirbay)
Auch der FC Bayern wirkte am Samstag etwas schläfrig - zumindest in der Auftaktphase. In der zweiten Halbzeit hatte die Elf von Carlo Ancelotti jedoch genug Chancen, um das Spiel zu gewinnen. So endete eine Serie von fünf Siegen in Folge.

Rostov - Arsenal Tula 4:1 (26., 90. Erokhin, 36. Azmoun, 85. Poloz; 8. Burmistrov)
Nach fünf Pflichtspielen ohne Sieg gab es für Rostov nach Rückstand mal wieder ein Erfolgserlebnis. Die Mannen von Ivan Daniliants gewannen somit sechs von sieben Heimspielen in der Liga.

PSV - Twente 1:1 (62. Moreno; 53. Enes Ünal)
Die PSV ist in der Eredivisie jetzt seit sechs Spielen ungeschlagen (drei Siege, drei Unentschieden).

Radamel Falcao ist momentan in Torlaune
Radamel Falcao ist momentan in Torlaune©AFP/Getty Images

Gruppe E
Monaco - Nancy 6:0 (25., 30./Elfmeter Falcao, 65. Mbappé, 87., 90.+2 Carrillo, 90./Elfmeter Fabinho)
Radamel Falcao erzielte im zweiten Spiel hintereinander einen Doppelpack und legte den Grundstein für einen weiteren Kantersieg. Die Monegassen sind seit fünf Spielen ungeschlagen.

Arsenal - Tottenham 1:1 (42./Eigentor Wimmer; 51./Elfmeter Kane)
Nach einem Freistoß von Mesut Özil traf Kevin Wimmer im Londoner Derby per Kopf ins eigene Tor, ehe Harry Kane den Spurs vom Elfmeterpunkt einen Zähler rettete, nachdem Mousa Dembélé von Laurent Koscielny gefoult worden war.

Leverkusen - Darmstadt 3:2 (32. Çalhanoğlu, 56. Brandt, 69. Aránguiz; 47. Čolak, 85. Vrančić)
Dritter Sieg in Folge für die Werkself: Julian Brandt und Charles Aránguiz erzielten dabei ihre ersten Saisontore.

CSKA Moskva - Amkar 2:2 (18./Elfmeter Ignashevich, 45.+1 Tošić; 25. Jikia, 27. Kostyukov)
Die Russen, die in der Liga auf Platz vier abgerutscht sind, sind jetzt seit fünf Pflichtspielen ohne Sieg.

Tuchel und Aubameyang: Turbulente Woche mit versöhnlichem Ende
Tuchel und Aubameyang: Turbulente Woche mit versöhnlichem Ende©AFP/Getty Images

Gruppe F
Hamburg - Dortmund 2:5 (55., 81. Müller; 4., 23., 27., 48. Aubameyang, 76. Dembélé)
Nach seiner internen Suspendierung unter der Woche kehrte Pierre-Emerick Aubameyang auf den Rasen zurück - und wie! Der Gabuner schoss den desolaten HSV mit vier Treffern fast im Alleingang ab und bereitete auch das Tor von Ousmane Dembélé vor.

Real Madrid - Leganés 3:0 (38., 45.+1 Bale, 76. Morata)
Dank eines ungefährdeten Siegs gegen den Aufsteiger hat Real die Tabellenführung in Spanien gefestigt. Gareth Bale traf vor der Pause per Doppelpack, ehe Álvaro Morata alles klarmachte. Luka Modrić kehrte im zweiten Durchgang nach einer Knieverletzung zurück.

Sporting CP - Arouca 3:0 (9., 68. Dost, 55. Campbell)
Nach dem ungefährdeten Sieg ist Sporting jetzt punktgleich mit dem Tabellenzweiten Porto, liegt aber fünf Zähler hinter Benfica.

Legia - Cracovia 2:0 (43. Nikolić, 90.+2 Radović)
Nach dem bemerkenswerten Remis gegen Real Madrid ließ Legia den dritten Ligasieg in Serie folgen.

Gruppe G
Leicester
- West Brom 1:2
 (55. Slimani; 52. Morrison, 72. Phillips)
Obwohl es in der UEFA Champions League blendend läuft, tut sich Leicester in der Liga weiterhin schwer. Gegen West Bromwich kassierte der Meister seine erste Heimpleite in der Premier League seit September 2015.

København - SønderjyskE 4:0 (18. Cornelius, 25., 66. Toutouh, 28. Delaney)
Mann des Tages mit einem Doppelpack war Youssef Toutouh, damit hat der FCK weiter sechs Punkte Vorsprung an der Tabellenspitze.

Porto - Benfica 1:1 (50. Diogo Jota; 90.+2 Lisandro López)
Porto verpasste die Chance, bis auf zwei Punkte an Tabellenführer Benfica heranzurücken, da Lisandro López in der Nachspielzeit Diogo Jotas Führungstreffer ausgleichen konnte. 

Club Brugge - Genk 1:1 (85. Vossen; 49. Buffel) 
Club Brugge benötigte einen späten Treffer von Jelle Vossen, um die fünfte Pleite im 14. Saisonspiel zu verhindern.

Gruppe H
Chievo - Juventus 1:2 (66./Elfmeter Pellissier; 53. Mandžukić, 75. Pjanić)
Miralem Pjanić schoss die Gäste mit einem herrlichen Freistoß zum Sieg. Keeper Gianluigi Buffon avancierte unterdessen zum vierten Spieler, der 600 Partien in der Serie A bestritt.

Sevilla - Barcelona 1:2 (15. Vitolo; 43. Messi, 61. Suárez)
Die Hausherren starteten stark in die Partie und gingen durch Vitolo in Front, doch Barça drehte die Partie dank Lionel Messi und Luis Suárez, weshalb Sevilla jetzt schon sechs Zähler hinter Tabellenführer Real Madrid liegt.

Lyon - Bastia 2:1 (37./Elfmeter Lacazette, 86./Eigentor Bengtsson; 90.+2 Crivelli)
Lyon scheint sich wieder etwas zu stabilisieren und ist nun drei Partien ungeschlagen. Alexandre Lacazette erzielte dabei sein zehntes Ligator.

Split - Dinamo Zagreb 0:1 (17. Stojanović)
Dank des ersten Saisontreffers des slowenischen Verteidigers Petar Stojanović bleibt Dinamo sechs Punkte hinter dem kroatischen Tabellenführer Rijeka.

Oben