Özil krönt Arsenals Aufholjagd

Mesut Özils sensationelles spätes Tor sichert Arsenal nach dem frühen Zwei-Tore-Rückstand bei Ludogorets den Sieg. Damit stehen die Gunners zum 17. Mal in Folge im Achtelfinale.

See how Arsenal fought back from 2-0 down to beat Ludogorets 3-2 in Bulgaria. The win means the Gunners are already into the last 16.

Eine beeindruckende Einzelleistung von Mesut Özil zwei Minuten vor dem Spielende krönt Arsenals Aufholjagd bei Ludogorets.

Die Gunners fingen sich früh zwei Gegentore ein, drehten diesen Rückstand aber noch in einen Sieg und stehen nun zum 17. Mal in Folge im Achtelfinale der UEFA Champions League.

Der bulgarische Meister verbuchte einen Traumstart, Jonathan Cafú traf bereits in der 12. Minute nach einer Freistoßhereingabe von Wanderson zur Führung. Nur drei Minuten später legte der Brasilianer für Claudiu Keșerü auf, der auf 2:0 für die Gastgeber erhöhte.

Arsenal reagierte prompt: Özil flankte auf Granit Xhaka, der verkürzte. Kurz vor der Pause bediente Aaron Ramsey bei seinem diesjährigen Champions-League-Debüt auf Olivier Giroud, zur zum Ausgleich einköpfte.

In der zweiten Hälfte hätte Wanderson die Führung der Bulgaren nach zwei Kontern beinahe wiederhergestellt.

Zwei Minuten vor Ende der regulären Spielzeit schlug dann die Stunde von Özil, der den Ball erst über Torwart Milan Borjan chippte und ihn dann zwischen zwei Abwehrspieler hindurch ins Tor beförderte.

Schlüsselspieler: Mesut Özil (Arsenal)
Große Spieler entscheiden wichtige Spiele. Als Arsenal beim Stand von 2:2 die Ideen ausgingen, produzierte der deutsche Nationalspieler einen Geniestreich. Dank ihm kann sich Arsenal nun auf die Partie gegen Paris Saint-Germain am nächsten Spieltag freuen, denn die Gunners führen die Tabelle vor den Franzosen an und stehen schon sicher im Achtelfinale.

Oben