Der Start in die UEFA Champions League 2016/17

Flora Tallinn, Valletta und The New Saints konnten knappe Erfolge in den Hinspielen der ersten Qualifkationsrunde für die UEFA Champions League 2016/17 feiern.

Valletta trifft auf B36 in der Qualifikation für die UEFA Champions League
Valletta trifft auf B36 in der Qualifikation für die UEFA Champions League ©Domenic Aquilina

Flora Tallinn - Lincoln 2:1 (35. Alliku, 49. Sappinen; 57. J Chipolina)
Der estnische Meister Flora geht mit einer knappen Führung in das Rückspiel in Gibraltar. Die Gastgeber trafen in jeder Hälfte einmal, für die Gäste erzielte Joseph Chipolina den wichtigen Anschlusstreffer.
Rückspiel: Mittwoch, 6. Juli um 19:00 Uhr MEZ

The New Saints - Tre Penne 2:1 (13. Quigley, 40. Mullan; 16. Fraternali)
Der walisische Meister und Gastgeber in dieser Partie war über 90 Minuten das dominierende Team in Oswestry. Am Ende stand dank des Treffers von Jamie Mullan aber zumindest ein knapper Erfolg.
Rückspiel: Dienstag, 5. Juli um 20:30 Uhr MEZ

Valletta - B36 Tórshavn 1:0 (69. Falcone)
Federico Falcone sorgte für die Entscheidung im Duell zwischen dem maltesischen Meister und den Gästen von den Färöer Inseln, die im Rückspiel dadurch noch alle Chancen haben.
Rückspiel: Dienstag, 5. Juli um 19:00 Uhr MEZ

Santa Coloma - Alashkert 0:0
Nachdem in Andorra kein Treffer fiel, muss dieses Duell nächste Woche in Armenien entschieden werden.
Rückspiel: Dienstag, 5. Juli um 17:00 Uhr

Oben