Teilnehmer der zweiten Qualifikationsrunde bestätigt

Nach den Ergebnissen vom Dienstag steht die zweite Qualifikationsrunde nun fest - dort steigen in der nächsten Woche schon Vereine wie Celtic FC und FC Steaua Bucureşti ein.

The New Saints bekommen es nun mit Videoton zu tun
The New Saints bekommen es nun mit Videoton zu tun ©The New Saints FC

Crusaders FC, The New Saints FC, FC Pyunik und Lincoln FC konnten sich am Dienstag in der ersten Qualifikationsrunde der UEFA Champions League durchsetzen und komplettieren nun die zweite Qualifikationsrunde.

Die Ex-Sieger Celtic FC und FC Steaua Bucureşti gehören zu den 34 Teams, die am 14./15. Juli in die zweite Runde starten. APOEL FC, FC BATE Borisov, NK Maribor, Malmö FF und PFC Ludogorets Razgrad sind ebenfalls mit vertreten und hoffen, wie schon in der letzten Saison, bis in die Gruppenphase vorzustoßen.

Die Auslosung der dritten Runde findet am 17. Juli in Nyon statt – dann werden Mannschaften wie der FC Basel 1893, der FC Shakhtar Donetsk und AFC Ajax mit dabei sein. Die Rückspiele der zweiten Qualifikationsrunde sind für den 21. und 22. Juli terminiert.

Vollständige zweite Qualifikationsrunde
Hibernians FC (MLT) - Maccabi Tel-Aviv FC (ISR)
APOEL FC (CYP) - FK Vardar (MKD)
Qarabağ FK (AZE) - FK Rudar Pljevlja (MNE)
FK Sarajevo (BIH) - KKS Lech Poznań (POL)
NK Maribor (SVN) - FC Astana (KAZ)
FC BATE Borisov (BLR) - Dundalk FC (IRL)
HJK Helsinki (FIN) - FK Ventspils (LVA)
FC Midtjylland (DEN) - Lincoln FC (GIB)
Molde FK (NOR) - FC Pyunik (ARM)
Malmö FF (SWE) - FK Žalgiris Vilnius (LTU)
Celtic FC (SCO) - Stjarnan (ISL)
FK AS Trenčín (SVK) - FC Steaua Bucureşti (ROU)
FK Partizan (SRB) - FC Dila Gori (GEO)
PFC Ludogorets Razgrad (BUL) - FC Milsami Orhei (MDA)
CS Fola Esch (LUX) - GNK Dinamo Zagreb (CRO)
KF Skënderbeu (ALB) - Crusaders FC (NIR)
The New Saints FC (WAL) - Videoton FC (HUN)

• Die Spiele finden am 14./15. und 21./22. Juli.

Oben