Çakır pfeift Finale der UEFA Champions League

Cüneyt Çakır, ein 38-jähriger Türke, pfeift am 6. Juni in Berlin das Finale der UEFA Champions League 2015 zwischen Juventus und dem FC Barcelona.

Cüneyt Çakir in einem Spiel der UEFA Europa League in dieser Saison
Cüneyt Çakir in einem Spiel der UEFA Europa League in dieser Saison ©Getty Images

Der Türke Cüneyt Çakır pfeift das Finale der UEFA Champions League 2015 zwischen Juventus und dem FC Barcelona. Das beschloss die UEFA-Schiedsrichterkommission.

Das Spiel im Berliner Olympiastadion wird am 6. Juni vom 38-Jährigen geleitet, der seit 2006 internationaler Schiedsrichter ist. Insgesamt hat Çakır bislang 70 UEFA-Partien gepfiffen. In dieser Saison stand er in drei Spielen der UEFA Europa League  auf dem Feld und in vier Begegnungen der UEFA Champions League. So leitete er auch in Frankreich das Achtelfinalhinspiel zwischen Paris Saint-Germain und Chelsea FC.

Çakır wird assistiert von seinen Landsleuten Bahattin Duran und Tarık Ongun. Der vierte Offizielle ist Jonas Eriksson aus Schweden. Die beiden zusätzlichen Assistenten, Hüseyin Göçek und Barış Şimşek, kommen ebenfalls aus der Türkei. Ein türkischer Reserveassistent, Mustafa Emre Eyisoy, komplettiert das Schiedsrichterteam.

Der Engländer Martin Atkinson pfeift das Endspiel der UEFA Europa League zwischen dem FC Dnipro Dnipropetrovsk und Sevilla FC.

Oben