Zenit und Kopenhagen zu neuen Zielen

Der FC Zenit und der FC København – in der letzten Saison Teilnehmer an der Gruppenphase - spielen in der dritten Qualifikationsrunde gegen AEL Limassol FC beziehungsweise den FC Dnipro Dnipropetrovsk.

Der FC Zenit und FC København, beide letzte Saison in der Gruppenphase, bekommen es in der dritten Qualifikationsrunde der UEFA Champions League mit ihnen bislang unbekannten Teams zu tun, dies ergab die Auslosung am Freitag in Nyon.

Das von André Villas-Boas trainierte Zenit trifft auf AEL Limassol FC aus Zypern, der FCK spielt gegen den FC Dnipro Dnipropetrovsk, der nach 25-jähriger Abstinenz sein Comeback im Europapokal feiert.

Erstmals aufeinandertreffen werden auch Feyenoord und Beşiktaş JK, das heute die Verpflichtung von Stürmer Demba Ba von Chelsea FC bekannt gab. Der Grasshopper Club muss gegen den französischen Klub LOSC Lille ran. Die einzigen Teams, die sich bereits kennen, sind im Ligaweg R. Standard de Liège und Panathinaikos FC.

Im Ligaweg startet APOEL FC, Viertelfinalist von 2011/12, gegen den Sieger der Partie FK Rabotnicki gegen HJK Helsinki. Auf Aalborg BK wartet mit dem Sieger der Begegnung GNK Dinamo Zagreb gegen VMFD Žalgiris eine denkbar schwere Aufgabe.

Vor zwölf Monaten duellierten sich schon der PFC Ludogorets Razgrad und der FK Partizan, die beide ihre Zweitrunden-Hinspiele deutlich gewonnen haben und somit auf eine Neuauflage des Spiels vom letzten Jahr zusteuern.

Gespielt wird die dritte Qualifikationsrunde mit Hin- und Rückspiel am 29./30. Juli und am 5./6. August. Die zehn Sieger des Meisterwegs kämpfen in den Play-offs um die fünf Plätze in der Gruppenphase, die fünf Sieger des Ligawegs treffen in den Play-offs auf Arsenal FC, FC Porto, Bayer 04 Leverkusen, SSC Napoli und Athletic Club.

Die Entscheidung des Dringlichkeitsausschusses der UEFA zu Russland, Ukraine und Israel

Dritte Qualifikationsrunde (29./30. Juli und 5./6. August)
Meisterweg

Valletta FC (MLT)/Qarabağ FK (AZE) v FC Salzburg (AUT)
Cliftonville FC (NIR)/Debreceni VSC (HUN) v FC BATE Borisov (BLR)/KS Skënderbeu (ALB)
ŠK Slovan Bratislava (SVK)/The New Saints FC (WAL) v FC Sheriff (MDA)/FK Sutjeska (MNE)
Aalborg BK (DEN) v GNK Dinamo Zagreb (CRO)/VMFD Žalgiris (LTU)
Legia Warszawa (POL)/Saint Patrick's Athletic (IRL) v KR Reykjavík (ISL)/Celtic FC (SCO)
FC Dinamo Tbilisi (GEO)/FK Aktobe (KAZ) v Strømsgodset IF (NOR)/FC Steaua Bucureşti (ROU)
HŠK Zrinjski (BIH)/NK Maribor (SVN) v FC Santa Coloma (AND)/ Maccabi Tel-Aviv FC (ISR)
FK Rabotnicki (MKD)/HJK Helsinki (FIN) v APOEL FC (CYP)
AC Sparta Praha (CZE)/FC Levadia Tallinn (EST) v Malmö FF (SWE)/FK Ventspils (LVA)
PFC Ludogorets Razgrad (BUL)/F91 Dudelange (LUX) v FK Partizan (SRB)/HB Tórshavn (FRO)

Ligaweg
AEL Limassol FC (CYP) v FC Zenit (RUS)
FC Dnipro Dnipropetrovsk (UKR) v FC København (DEN)
Feyenoord (NED) v Beşiktaş JK (TUR)
Grasshopper Club (SUI) v LOSC Lille (FRA)
R. Standard de Liège (BEL) v Panathinaikos FC (GRE)

Die Liste ist vorläufig und hängt von rechtlichen Verfahren und der endgültigen Bestätigung durch die UEFA ab. Bitte beachten Sie die Entscheidungen des UEFA-Dringlichkeitsausschusses zu Russland, zur Ukraine und zu Israel.

Der vollständige Wettbewerbskalender

Oben