Wie viel ist Erfahrung wert?

Mit Celtic FC und FC Steaua Bucureşti steigen zwei ehemalige Sieger in die zweite Qualifikationsrunde ein. Weitere große Namen sind ab sofort ebenfalls gefordert.

Steaua kam letztes Jahr bis in die Gruppenphase
Steaua kam letztes Jahr bis in die Gruppenphase ©AFP/Getty Images

Zwei ehemalige Europapokalsieger sowie acht weitere Mannschaften, die bereits Erfahrungen in der Gruppenphase sammeln konnten, steigen in der zweiten Qualifikationsrunde der UEFA Champions League ein.

Die drei Sieger der ersten Qualifikationsrunde – FC Santa Coloma, HB Tórshavn und FC Levadia Tallinn – sind zusammen mit den Meistern der nächsten 31 höher platzierten Verbände am Dienstag und Mittwoch gefordert.

Die ehemaligen Titelträger Celtic FC und FC Steaua Bucureşti konnten letztes Jahr über die zweite Qualifikationsrunde bis in die Gruppenphase vorstoßen und werden sich dieses Mal nicht mit weniger zufrieden geben. Celtic trifft auf KR Reykjavík und Steaua bekommt es mit dem norwegischen Verein Strømsgodset IF zu tun.

Zu den anderen Ex-Gruppenphasen-Teilnehmern gehören FC BATE Borisov, Maccabi Tel-Aviv FC, Debreceni VSC, FK Partizan, GNK Dinamo Zagreb, HJK Helsinki und Legia Warszawa. PFC Ludogorets Razgrad scheiterte letzte Saison in der Play-off-Runde, konnte aber das Achtelfinale der UEFA Europa League erreichen. F91 Dudelange aus Luxemburg muss am Mittwoch in Bulgarien ran.

Alle Teams werden am Freitag in den Lostöpfen der dritten Qualifikationsrunde sein, die ab 12 Uhr MEZ im Live-Stream auf UEFA.com übertragen wird. Die 17 Sieger stoßen hier auf drei Teams, die für den Meisterweg ein Freilos bekommen haben.

Zweite Qualifikationsrunde
(15. & 22. Juli - Ausnahmen:  *16. Juli & **23. Jul.)
FC BATE Borisov (BLR) - KS Skënderbeu (ALB)
Maccabi Tel-Aviv FC (ISR) - FC Santa Coloma (ARM)
FC Sheriff (MDA) - FK Sutjeska (MNE)
AC Sparta Praha (CZE) - FC Levadia Tallinn (EST)
ŠK Slovan Bratislava (SVK) - The New Saints FC (WAL)
Celtic FC (SCO) - KR Reykjavík (ISL)
Cliftonville FC (NIR) - Debreceni VSC (HUN)
FK Partizan (SRB) - HB Tórshavn (FRO)
GNK Dinamo Zagreb (CRO) - VMFD Žalgiris (LTU)
Valletta FC (MLT) - Qarabağ FK (AZE)
HŠK Zrinjski (BIH) - NK Maribor (SVN)**
FK Rabotnicki (MKD) - HJK Helsinki (FIN)**
*PFC Ludogorets Razgrad (BUL) - F91 Dudelange (LUX)
*FC Dinamo Tbilisi (GEO) - FK Aktobe (KAZ)**
*Malmö FF (SWE) - FK Ventspils (LVA)**
*Legia Warszawa (POL) - Saint Patrick's Athletic (IRL)**
*Strømsgodset IF (NOR) - FC Steaua Bucureşti (ROU)**

Komplette Teilnehmerliste & Koeffizienten

Oben