Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Dinamo lässt Sheriff keine Chance

Veröffentlicht: Mittwoch, 7. August 2013, 21.39MEZ
FC Sheriff - GNK Dinamo Zagreb 0:3 (Gesamt: 0:4)
Zum zweiten Mal in Folge setzte sich der kroatische gegen den moldawischen Meister durch und darf nun von einer erneuten Teilnahme an der Gruppenphase träumen.
von Evgheni Balaniuc
aus Stadionul Sheriff
Dinamo lässt Sheriff keine Chance
Junior Fernándes feiert das 1:0 auf seine Weise ©Sergey Sokolov
 
 
Veröffentlicht: Mittwoch, 7. August 2013, 21.39MEZ

Dinamo lässt Sheriff keine Chance

FC Sheriff - GNK Dinamo Zagreb 0:3 (Gesamt: 0:4)
Zum zweiten Mal in Folge setzte sich der kroatische gegen den moldawischen Meister durch und darf nun von einer erneuten Teilnahme an der Gruppenphase träumen.

Auch im zweiten Jahr in Folge hat GNK Dinamo Zagreb sich in der Qualifikation zur UEFA Champions League gegen den moldawischen Meister FC Sheriff durchgesetzt und sich für die Play-offs qualifiziert.

Letztes Jahr siegte der kroatische Meister nach zwei Spielen mit insgesamt 5:0, diesmal reichte es nach 180 Minuten “nur“ zu einem 4:0-Gesamtsieg. Im Rückspiel in Tiraspol trafen für das Team von Krunoslav Jurčić, das schon das Hinspiel mit 1:0 gewonnen hatte, Junior Fernándes, Hilal Soudani und Duje Čop. Sollte Dinamo nun am Freitag bei der Auslosung der Play-offs ein wenig Glück haben, winkt dem Team aus Zagreb die dritte Teilnahme an der Gruppenphase in Folge.

Nach dem knappen 1:0-Hinspielsieg starteten die Kroaten nervös ins Rückspiel und gestatteten den Gastgebern gleich zwei gute Möglichkeiten in den ersten 120 Sekunden. Zunächst scheiterte Luvannor Henrique an Torhüter Oliver Zelenika, dann verzog Marko Stanojević aus aussichtsreicher Position. Doch in der 10. Minute war es Fernándes, der mit einem trockenen Schuss aus 16 Metern das Spiel auf den Kopf stellte.

Damit hätten die Moldawier drei Tore erzielen müssen, doch das erschien eine zunehmend schwierige, wenn nicht unmögliche Aufgabe. Ihr Torhüter Vjekoslav Tomic stand nun immer wieder im Fokus und parierte glänzend gegen Said Husejinović. Doch nach 27 Minuten war auch Tomic ohne Chance, als Josip Pivarić den Ball von links flach in die Mitte brachte und Soudani eiskalt auf 2:0 erhöhte.

Zelenika zeigte nach Pause bei einem Freistoß von Cadu sein Können, dann schoss Ricardinho bei der besten Chance von Sheriff daneben. Čop sorgte schließlich nach einem Konter für das 3:0 und beendete so das kurze Aufbäumen der Gastgeber.

Letzte Aktualisierung: 05.09.13 3.03MEZ

Verwandte Information

Spielerprofile
Teamprofile

http://de.uefa.com/uefachampionsleague/season=2014/matches/round=2000477/match=2011733/postmatch/report/index.html#dinamo+lasst+sheriff+keine+chance