Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Ancelotti: "Champions League schwerer als je zuvor zu gewinnen"

Veröffentlicht: Montag, 7. November 2011, 11.00MEZ
Im Gespräch mit UEFA.com äußerte sich Carlo Ancelotti über den SSC Napoli, versucht, hinter das Geheimnis des FC Barcelona zu kommen, und erklärt, warum es schwer wie nie ist, die UEFA Champions League zu gewinnen.

Dieser Inhalt wird nur im Flash-Format übertragen und ist geschützt. Ihr Gerät ist anscheinend nicht mit unserem Flash-Player kompatibel.

 
 
Veröffentlicht: Montag, 7. November 2011, 11.00MEZ

Ancelotti: "Champions League schwerer als je zuvor zu gewinnen"

Im Gespräch mit UEFA.com äußerte sich Carlo Ancelotti über den SSC Napoli, versucht, hinter das Geheimnis des FC Barcelona zu kommen, und erklärt, warum es schwer wie nie ist, die UEFA Champions League zu gewinnen.

Er ist einer von sechs Menschen, denen es gelang, den Pokal der europäischen Meistervereine als Spieler und Trainer zu gewinnen. Deshalb kann kaum jemand besser als Carlo Ancelotti mitreden, wenn es um den wichtigsten Vereinswettbewerb der Welt geht. Der ehemalige Spieler des AC Milan und Trainer von Chelsea FC sagte gegenüber UEFA.com, dass ein Triumph in der UEFA Champions League schwerer ist als jemals zuvor.

Ancelotti war Mitglied jener berühmten Mannschaft des AC Milan, die 1989 und 1990 Vereinseuropameister wurde. Und auch als Trainer stemmte er die Trophäe mit den Rossoneri zweimal in die Höhe - 2003 und 2007. Im vergangenen Jahr hatten die italienischen Mannschaften in diesem Wettbewerb nicht viel zu bestellen, der FC Internazionale Milano war mit dem Erreichen des Viertelfinals noch am besten. Für Ancelotti wird das Unternehmen Pokalgewinn nicht einfacher.

"Ich bestritt 1889 und 1990 das Finale der Champions League. Und damals war es anders", sagte er gegenüber UEFA.com. "Es waren weniger Spiele zu bestreiten, weil man, um das Finale zu erreichen, vielleicht neun Spiele gebraucht hat, aber jetzt ist es sehr schwierig. Vor 20 Jahren spielte man gegen die erstplatzierten Mannschaften anderer Länder, nun gibt es mehr Wettbewerb: für vier Mannschaften aus England, vier Mannschaften aus Italien und so weiter. Es ist schwieriger, heutzutage die Champions League zu gewinnen, und deshalb betrachte ich die Champions League als den besten Wettbewerb der Welt."

In dieser Saison - nach vier Gruppenspielen - sind die drei italienischen Team noch voller Hoffnung, das Achtelfinale zu erreichen. Milan empfängt im nächsten Spiel den FC Barcelona, wo die Mannschaft von Massimiliano Allegri am 1. Spieltag ein 2:2 erreichte.

"Die Stärke von Barcelona ist die Philosophie des Klubs", sagte Ancelotti. "Sie haben eine Menge Spieler, die aus ihrer Jugendakademie kommen. Wenn sie das Trikot von Barcelona anziehen, fühlen sie etwas Besonderes, weil sie in der Akademie geboren wurden. Das ist der Grund, warum sie so stark sind, ihre Idee vom Fußball ist die beste zur Zeit."

Von den Teams in der Serie A habe es Napoli am schwersten, sich zu qualifizieren. Aber obwohl sie es mit dem FC Bayern München, Manchester City FC und Villarreal CF zu tun bekommen, bleibt es ein realistisches Ziel, die nächste Runde zu erreichen, denn immerhin haben die Süditaliener jedem ihrer Konkurrenten Punkte abnehmen können.

"Napoli ist ein sehr aufregender Platz", sagte Ancelotti. "Die Leute zeigen große Leidenschaft für ihre Mannschaft. Vor 20 Jahren hatten sie den besten Spieler der Welt, Maradona. Danach ging es mit unter runter, aber nun sind sie viel besser, und jeder folgt ihnen, denn sie spielen guten Fußball und haben großartige Unterstützung."

Ancelotti würde gern wieder zurückkehren in die englische Premier League, aber der Mann, der diesen Sommer Chelsea verlassen musste, weiß nicht, was die Zukunft für ihn bereit hält.

"Auf kurze Zeit weiß ich das nicht", sagte er. "Ich wäre gern wieder Trainer. Ich habe keine Angst. Ich möchte warten und sehen, was geschieht. Ich würde gern einen ambitionierten Klub finden, der gute Zukunftsaussichten hat. Ich bin sicher, dass ich bald wieder einen Klub trainieren werde."

Letzte Aktualisierung: 27.11.12 7.16MEZ

Verwandte Information

Teamprofile

http://de.uefa.com/uefachampionsleague/news/newsid=1713505.html#ancelotti+champions+league+schwerer+zuvor+gewinnen