Videoton holt Duo von AIK

Der schwedische Doublegewinner AIK Solna muss in Zukunft auf zwei Leistungsträger verzichten, denn Bojan Djordjic und Martin Kayongo-Mutumba wechseln zu Videoton FC nach Ungarn.

Martin Kayongo-Mutumba (links) in einem Spiel für AIK
Martin Kayongo-Mutumba (links) in einem Spiel für AIK ©www.jojjesplejs.com

AIK Solna hat sich von zwei Spielern getrennt, die in der letzten Saison maßgeblichen Anteil am Gewinn des Doubles hatten. Die Flügelspieler Bojan Djordjic und Martin Kayongo-Mutumba wechseln zu Videoton FC nach Ungarn.

Djordjic kam 2008 zu AIK, Kayongo-Mutumba ein Jahr später. In der vergangenen Saison gewannen sie mit dem Klub aus Stockholm die Meisterschaft und den Pokal, dennoch konnten auch sie nicht gehalten werden. Vor dem Duo haben den Verein bereits Torhüter Daniel Örlund, die Verteidiger Jos Hooiveld und Markus Jonsson, Mittelfeldspieler Jorge Ortiz sowie die Stürmer Iván Obolo und Miran Burgič verlassen.

Zudem hat sich Erfolgstrainer Mikael Stahre im April zum griechischen Klub Panionios GSS verabschiedet. Seit Juni sitzt der Schotte Alex Miller auf der Trainerbank. Derzeit liegt AIK auf dem dritten Rang in der Allsvenskan. In der zweiten Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League treffen die Schweden auf AS Jeunesse Esch und haben dabei im Hinspiel am 13. Juli Heimrecht.

 

Oben