Mourinho wie Happel und Hitzfeld

José Mourinho ist nun Mitglied eines exklusiven Klubs, nachdem er mit Inter die UEFA Champions League gewinnen konnte – er ist der erst dritte Trainer, der mit zwei verschiedenen Mannschaften die Königsklasse holte.

Nur einer konnte mit Happel und Hitzfeld gleichziehen - am Ende war es Mourinho
Nur einer konnte mit Happel und Hitzfeld gleichziehen - am Ende war es Mourinho ©Getty Images

José Mourinho ist nun Mitglied eines exklusiven Klubs, nachdem er mit dem FC Internazionale Milano die UEFA Champions League gewinnen konnte – er ist nun der erst dritte Trainer, der mit zwei verschiedenen Mannschaften die Königsklasse holte.

Der portugiesische Coach zieht damit mit Ernst Happel und Ottmar Hitzfeld gleich, nachdem er bereits 2004 mit dem FC Porto siegreich war.
Happel gewann seinen ersten Pokal 1970 mit Feyenoord durch ein 2:1 gegen Celtic FC und konnte 13 Jahre später durch das 1:0 des Hamburger SV gegen Juventus seinen zweiten Triumph feiern. Hitzfeld führte den BV Borussia Dortmund 1997 zum Titel, als er – genauso wie Happels Hamburg – als Außenseiter gegen Juventus (3:1) gewann, bevor er 2001 den Sieg der Bayern im Elfmeterschießen gegen Valencia CF orchestrierte.

Sowohl Happel – 1978 mit dem Club Brugge KV gegen Liverpool FC – als auch Hitzfeld, bei der epischen Niederlage 1999 gegen Manchester United FC in Barcelona, hatten vor ihrem zweiten Triumph auch bittere Niederlagen hinnehmen müssen.

Van Gaal, der mit Ajax 1996 gegen Juventus verlor, ist der siebte Trainer, der zwei Endspiele der Königsklasse verloren hat. Marcello Lippi unterlag mit Juventus sogar 1997, 1998 und 2003 und ist damit der einzige Übungsleiter, der drei Finalniederlagen hinnehmen musste.

Oben