UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Heiße Themen am 6. Spieltag der UEFA Champions League

Vor den letzten Gruppenspielen müssen noch einige Topteams um ihr Ticket fürs Achtelfinale bangen.

Milans Rafael Leão, Portos Evanilson und Shakhtars Valeriy Bondar
Milans Rafael Leão, Portos Evanilson und Shakhtars Valeriy Bondar

Acht Spiele stehen am Mittwoch noch auf dem Programm, dann steht fest, welche 16 Teams ab Februar im Achtelfinale ran müssen. Zwei Plätze sind noch zu vergeben.

Wir zeigen euch, wer noch zittern muss.

Wer braucht was zum Weiterkommen?

12. Dezember

Gruppe A: Man United - Bayern 0:1, Kopenhagen - Galatasaray 1:0
Gruppe B
: Lens - Sevilla 2:1, PSV Eindhoven - Arsenal 1:1
Gruppe C: Napoli - Braga 2:0, Union Berlin - Real Madrid 2:3
Gruppe D: Inter - Real Sociedad 0:0, Salzburg - Benfica 1:3

13. Dezember

Gruppe E: Atlético de Madrid - Lazio, Celtic - Feyenoord
Gruppe F
: Dortmund - Paris, Newcastle - Milan
Gruppe G
: Leipzig - Young Boys (18:45), Crvena zvezda - Man City (18:45)
Gruppe H
: Porto - Shakhtar, Antwerp - Barcelona

Alle Anstoßzeiten 21:00 Uhr, wenn nicht anders angegeben

Jetzt dein Fantasy-Team aufstellen!

Noch Chancen für Shakhtar
Nach dem 1:3 zum Auftakt gegen Porto sah es für Shakhtar nicht gut aus, doch inzwischen haben die Ukrainer Barcelona einmal und Antwerp zweimal geschlagen und dürfen nun unter ihrem neuen Trainer Marino Pušić vom Achtelfinale träumen. "Keiner hätte uns zugetraut, dass wir am letzten Spieltag noch Chancen haben", so Shakhtar-Abwehrspieler Valeriy Bondar. "Aber wir leben unseren kleinen Traum."

Leicht wird es für die Ukrainer, die wegen des Krieges in ihrer Heimat alle "Heimspiele" in Hamburg ausgetragen haben, freilich nicht, denn in Porto muss jetzt gewonnen werden.

Highlights: Shakhtar - FC Porto 1:3

Milan unter Druck
Der letzte noch freie Platz wird in Gruppe F vergeben, wo PSG, Newcastle und Milan darum streiten, wer Dortmund ins Achtelfinale folgen darf. Die besten Karten hat Paris, das es mit einem Sieg in Dortmund selbst in der Hand hat, sogar als Gruppensieger ins Achtelfinale einzuziehen. Schon bei einem Unentschieden könnten freilich Newcastle oder Milan vorbeiziehen.

Highlights: Milan - Newcastle 0:0

Wann wird das Achtelfinale ausgelost?

Das Achtelfinale wird am Montag, den 18. Dezember ausgelost. Dabei treffen die Gruppensieger jeweils auf einen Gruppenzweiten, es gibt keine Duelle zwischen Teams eines Verbandes oder zwischen Mannschaften, die schon in der Gruppe aufeinander getroffen sind.

Und danach
• Die Achtelfinal-Hinspiele gibt es am 13./14./20./21. Februar; die Rückspiele dann am 5./6./12./13. März.

Wo findet das Champions-League-Finale 2024 statt?

UEFA via Getty Images

Gespielt wird am 1. Juni 2024 im Wembley Stadion von London.