UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Chelsea - Real Madrid 0:2 (Gesamt: 0:4): Doppelpack Rodrygo! Real ganz abgezockt

Real Madrid hat auch das Rückspiel gegen Chelsea gewonnen und bleibt auf Kurs Titelverteidigung.

Highlights: Chelsea - Real Madrid 0:2

Zwei Tore von Rodrygo haben Real Madrid einen 2:0-Erfolg an der Stamford Bridge bei Chelsea beschert. Damit sind die Königlichen zum elften Mal in den letzten 13 Spielzeiten ins Halbfinale der UEFA Champions League eingezogen.

Die wichtigsten Szenen

20. Min.: Rodrygo trifft nur den Pfosten
41. Min.
: Vinícius Júnior verpasst nur knapp
45. Min.
: Courtois mit Glanzparade gegen Cucurella
58. Min.
: Rodrygo nach Konter mit 1:0
80. Min.: Valverde bereitet zweiten Treffer von Rodrygo vor

Das Spiel in Kürze

Rodrygo mit dem 1:0 für Real
Rodrygo mit dem 1:0 für RealGetty Images

Die ersten Minuten war es eine Abtastphase, dann gab Chelsea Gas und hätte durch N'Golo Kanté eigentlich in Führung gehen müssen, doch der Franzose traf freistehend im Strafraum den Ball nicht richtig.

Chelsea hatte auch danach einige gute Momente, belohnte sich dafür aber nicht. Stattdessen hätten die Hausherren auch durchaus in Rückstand geraten können, doch beim Schuss von Rodrygo half der Pfosten.

Kurz vor dem Pausenpfiff dann die Riesenchance für Marc Cucurella, als Chelsea über rechts in den Strafraum kam und der Spanier nach der scharfen Hereingabe am langen Pfosten abschloss. Thibaut Courtois verhinderte mit einer Glanzparade das 1:0 der Blues.

Auch nach dem Seitenwechsel war Chelsea spielbestimmend und hatte zunächst die besseren Möglichkeiten, Kanté und Kai Havertz fehlte aber das Glück im Abschluss. Außerdem hatte Courtois meist den richtigen Riecher und vereitelte die Chancen der Blues.

Ein Konter brachte in der 58. Minute die Vorentscheidung. Rodrygo wurde auf der rechten Seite freigespielt, ließ Chalobah ins Leere rutschen und spielte den Ball in die Mitte. Dort verpasste Karim Benzema, aber Vinícius Junior legte die Kugel zurück auf Rodrygo und der ließ sich die Chance nicht nehmen - 0:1.

Chelseas Reaktion auf den Rückstand war in Ordnung, aber das Tor machte wieder Real. Zehn Minuten vor Schluss tanzten sich Vinícius Júnior und Federico Valverde durch den Strafraum der Blues und Rodrygo musste nur noch ins leere Tor einschieben.

Ticker zum Nachlesen mit Fotos und Stimmen

PlayStation® Spieler des Spiels: Federico Valverde (Real Madrid)

"Er hat die Mittelfeld eine exzellente Balance verliehen und war bei Ballbesitz sehr ruhig. Auch in der Defensive lieferte er eine starke Leistung ab und lieferte eine tolle Vorarbeit beim zweiten Tor."
Gremium der Technischen Beobachter der UEFA

Spieler des Spiels: Highlights von Federico Valverde

Stimmen 

Frank Lampard, Trainer Chelsea: "Uns hat eigentlich nur ein Tor gefehlt. Wir haben 60 Minuten lang gut gespielt und das Tor hätte alles verändert. Real war sehr effizient und nach ihrem ersten Tor war es sehr schwierig für uns."

Carlo Ancelotti, Trainer Real Madrid: "Es war heute ein Spiel, in dem wir leiden mussten, bevor wir den Sieg einfahren konnten. Das kam aber nicht wirklich überraschend, denn Chelsea hat so viel Qualität und hat uns damit vor allem über die linke Seite viele Probleme bereitet. Wir haben diese irgendwann in den Griff gekriegt. Courtois hat uns mit einer starken Parade sehr geholfen, das war wichtig. Ein Rückstand wäre gefährlich geworden. Im Lauf der zweiten Halbzeit waren wir stärker, haben Räume geöffnet und konnten gute Konter fahren."

Michael Owen, BT Sport

"Ich war heute beeindruckt von Chelsea. Eine Stunde lang haben sie es wirklich gut gemacht. Aber man weiß einfach nie, wie viele Gänge Real noch höher schalten kann."

Rodrygo vollendet zum 2:0
Rodrygo vollendet zum 2:0AFP via Getty Images

Statistiken

  • Karim Benzema hat als fünfter Spieler die Marke von 150 Einsätzen in der UEFA Champions League erreicht
  • Alle fünf Tore von Rodrygo während der K.-o.-Runde der Königsklasse fielen gegen englische Klubs
  • Real Madrid hat die letzten elf Viertelfinal-Teilnahmen überstanden
  • Chelsea hat erstmals seit 1993 vier Pflichtspiele in Folge verloren

Höchste Punktzahl bei Fantasy

Rodrygo – 13 Punkte
Federico Valverde – 10 Punkte
Thibaut Courtois – 8 Punkte

Aufstellungen

Chelsea: Arrizabalaga - Chalobah, Thiago Silva, Fofana - James, Kanté, Fernández (67. Sterling), Kovačić, Cucurella (67. Mudryk) - Gallagher (67. João Félix); Havertz (77. Mount)

Real Madrid: Courtois - Carvajal (82. Nacho), Militão, Alaba (46. Rüdiger), Camavinga - Modrić, Kroos (76. Ceballos), Valverde - Rodrygo (82. Asensio), Benzema (71. Tchouameni), Vinícius Júnior

Wie geht es weiter?

Real trifft im Halbfinale auf Manchester City. Das Hinspiel findet am Dienstag, dem 9. Mai, im Estadio Santiago Bernabéu statt. Das Rückspiel in Manchester steht eine Woche später am Mittwoch, dem 17. Mai, auf dem Programm.