UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Clément Turpin leitet das Finale der UEFA Champions League

Der 39-jährige Franzose, der seit 2010 internationale Spiele leitet, wird damit erstmals ein Finale der UEFA Champions League pfeifen.

Clément Turpin pfeift die Partie zwischen Liverpool und Real Madrid
Clément Turpin pfeift die Partie zwischen Liverpool und Real Madrid Getty Images

Für das UEFA-Champions-League-Finale 2022 zwischen dem FC Liverpool und Real Madrid am Samstag, den 28. Mai um 21.00 Uhr MEZ im Stade de France in Saint-Denis hat die UEFA-Schiedsrichterkommission Clément Turpin die Spielleitung übertragen.

Der 39-jährige Franzose, der seit 2010 im Europapokal pfeift, kommt zum ersten Mal als Hauptschiedsrichter bei einem Finale der UEFA Champions League zum Einsatz, nachdem er beim Endspiel 2018 vierter Offizieller gewesen war. In der aktuellen Saison leitete er ab den Playoffs sieben Partien der UEFA Champions League, darunter das Viertelfinal-Hinspiel zwischen dem FC Chelsea und Real Madrid. Zudem pfiff er in der letzten Saison das Finale der UEFA Europa League.

Liverpool - Real Madrid: alle bisherigen Duelle
Liverpool - Real Madrid: alle bisherigen Duelle

Turpin stehen seine Landsleute Nicolas Danos und Cyril Gringore zur Seite. Benoît Bastien, ebenfalls aus Frankreich, ergänzt das Schiedsrichtergespann als vierter Offizieller. Als Video-Schiedsrichterassistent (VAR) kommt Jérôme Brisard (Frankreich) zum Einsatz; zu VAR-Assistenten wurden Willy Delajod (Frankreich) sowie Massimiliano Irrati und Filippo Meli (beide Italien) bestimmt.

Schiedsrichterteam für das Endspiel der UEFA Champions League 2022
Schiedsrichter: Clément Turpin (Frankreich)
Assistenten: Nicolas Danos, Cyril Gringore (beide Frankreich)
Vierter Offizieller: Benoît Bastien (Frankreich)
Video-Schiedsrichterassistent (VAR): Jérôme Brisard (Frankreich)
VAR-Assistenten: Willy Delajod (Frankreich), Massimiliano Irrati (Italien), Filippo Meli (Italien)

Vorschau aufs Finale der UEFA Champions League