UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Endspiel der Champions League: Aufstellungen, fragliche Spieler & Alternativen

Aufstellungen und Team-News vor dem Endspiel der UEFA Champions League zwischen Liverpool und Real Madrid.

Fabinho und Thiago stehen Liverpool im Endspiel zur Verfügung
Fabinho und Thiago stehen Liverpool im Endspiel zur Verfügung Getty Images

Pflichtlektüre für alle Fantasy-Football-Manager: UEFA.com hat die Aufstellungen, verletzte Spieler und die Optionen, die beide Trainer vor dem Finale in Paris haben.

Fantasy: Fünf kostenlose Transfers möglich

LIVERPOOL

Startelf: Alisson - Alexander-Arnold, Konaté, Van Dijk, Robertson - Henderson, Fabinho, Thiago - Salah, Mané, Luis Díaz
Es fehlt: Origi (Oberschenkel)

Alle Tore von Liverpool auf dem Weg ins Finale der Champions League

Das Team von Jürgen Klopp ist so gut eingespielt, dass mindestens acht Akteure in der Startelf gesetzt sind - sofern alle fit sind. Thiago Alcântara und Fabinho stehen nach Verletzungsproblemen zuletzt zur Verfügung.

Mohamed Salah (Leiste), Virgil van Dijk (Knie) und Andy Robertson (Oberschenkel) waren zuletzt leicht lädiert, doch alle drei sind einsatzbereit.

Unklar war noch die Besetzung in der Innenverteidigung. Da Ibrahima Konaté aber gut in Form ist, läuft er anstelle von Joël Matip als Partner von Virgil van Dijk auf.

Vorne hat Luis Díaz aktuell die Nase vorn, weshalb Diogo Jota nur ein Platz auf der Bank bleibt.

REAL MADRID

Startelf: Courtois - Carvajal, Éder Militão, Alaba, Mendy - Kroos, Casemiro, Modrić - Valverde, Benzema, Vinícius Jr.

Alle Tore von Real Madrid auf dem Weg ins Finale

Diese Saison gab es in den großen Spielen keine wirklichen Überraschungen. Carlo Ancelotti vertraute eigentlich immer auf denselben Kern. Im Mittelfeld wird das erfahrene Trio mit Luka Modrić, Toni Kroos und Casemiro auflaufen. Dahinter haben sich David Alaba und Éder Militão als gut harmonierende Innenverteidigung erwiesen.

Ganz vorne hat Ancelotti einige Alternativen. Mit zwei Toren hat Rodrygo im Halbfinale eine gute Visitenkarte abgegeben und drängte in die Startelf, aber noch führt kein Weg an Federico Valverde vorbei, da er mehr für die Defensive arbeitet.