UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

UEFA Champions League: Wer schnappt sich ein Halbfinal-Ticket?

Atlético Madrid geht mit Rückstand ins Viertelfinal-Rückspiel, während Liverpool den Sieg aus dem Hinspiel über die Ziellinie retten möchte.

Atléticos Antoine Griezmann, Kevin De Bruyne von Manchester City, Liverpools Sadio Mané und Darwin Núñez von Benfica
Atléticos Antoine Griezmann, Kevin De Bruyne von Manchester City, Liverpools Sadio Mané und Darwin Núñez von Benfica

Für Benfica ist der Einzug ins Halbfinale der UEFA Champions League nach der 1:3-Heimpleite gegen Liverpool in weite Ferne gerückt. Auch Atlético steht mit dem Rücken zur Wand.

Es warten spannende Entscheidungen. Voller Vorfreude blicken wir auf die Rückspiele am 13. April, präsentiert von Expedia.

Viertelfinal-Rückspiele der Champions League

Dienstag, 12. April
Bayern - Villarreal 1:1 (Gesamt: 1:2)
Real Madrid - Chelsea 2:3 n.V. (Gesamt: 5:4)

Mittwoch, 13. April
Liverpool - Benfica 3:3 (Gesamt: 6:4)
Atlético - Man. City 0:0 (Gesamt: 0:1)

Liverpool als Endstation für Benfica?

Highlights: Benfica - Liverpool 1:3
Highlights: Benfica - Liverpool 1:3

In der zweiten Halbzeit des Hinspiels gegen Liverpool stellte Benfica unter Beweis, dass man auf diesem Niveau durchaus mithalten kann, jedoch war zu diesem Zeitpunkt schon eine Menge Schaden entstanden und Luis Díaz stieß für die Reds mit seinem späten Tor zum 3:1 die Halbfinaltür noch weiter auf.

Derweil ist die Elf von Jürgen Klopp rechtzeitig zu wichtigsten Phase der Saison in einer bestechenden Verfassung und mit dem Anfield im Rücken scheint der Einzug in die Vorschlussrunde nur noch Formsache.

City mit Respekt vor Auftritt bei Atleti

Fodens herrliche Vorarbeit beim City-Treffer
Fodens herrliche Vorarbeit beim City-Treffer

Lange lief City im Hinspiel vergeblich an, bis der eingewechselte Phil Foden mit der Vorlage zum Treffer von Kevin De Bruyne für große Erleichterung bei Pep Guardiola sorgte. "Ein 0:1 hier ist kein schlechtes Ergebnis", sagte Atletis Stefan Savić, der einst das Trikot von City trug. "Wenn wir sie im Rückspiel in Madrid empfangen, wird die Sache ganz anders aussehen."

Man könnte es fast schon als Drohung verstehen, doch die herausragende Moral der Truppe von Diego Simeone ist schon lange kein Geheimnis mehr. Im Estadio Metropolitano hat Atlético jedoch seit sechs Champions-League-Partien nicht mehr gewonnen (4U 2N) und dementsprechend optimistisch klingt auch Guardiola: "Wir fahren dort hin, um Tore zu erzielen und erneut zu gewinnen."

Weitere Termine

Halbfinal-Hinspiele (26./27. April)
Halbfinal-Rückspiele (3./4. Mai)
Endspiel (28. Mai, Stade de France, Paris)