UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Interview: Liverpools Fabinho über Staubsauger und Leuchttürme

Der zentrale Mittelfeldspieler Fabinho gehört eher zu den "stillen" Stars bei Liverpool, aber das lässt ihn völlig kalt.

Fabinho ist längst ein Schlüsselspieler für Liverpool
Fabinho ist längst ein Schlüsselspieler für Liverpool Getty Images

Fabinho, unauffällig, aber enorm effektiv im defensiven Mittelfeld von Liverpool, hat sich seit seinem Wechsel von Monaco im Jahr 2018 zu einem Schlüsselspieler an der Anfield Road entwickelt.

Es kommt nicht von ungefähr, dass Trainer Jürgen Klopp dem Brasilianer in Anlehnung an den legendären Staubsauger den Spitznamen 'Dyson' verpasst hat. Im Interview mit UEFA.com meinte Klopp: "Er [Fabinho] ist in der Form seines Lebens, zu 100 Prozent. Er ist unser Lebensretter. Dank ihm können wir so spielen, wie wir es im Moment tun und uns auf unsere offensiven Aufgaben konzentrieren. Er ist ein ganz wichtiger Spieler für uns." Nach diesem überschwänglichen Lob haben wir uns mit dem 28-Jährigen über seine Rolle bei den Reds unterhalten.

Willst du dein Fantasy-Team aktualisieren?

Highlights: Inter - Liverpool 0:2
Highlights: Inter - Liverpool 0:2

Über seine Liverpool-Spitznamen: 'Dyson' und 'Leuchtturm'

'Dyson' hörte ich das erste Mal nach einem Spiel, in dem ich ziemlich gut verteidigt habe, aus dem Mund von Jürgen [Klopp]. Den Spitznamen 'Leuchtturm' verdanke ich [Assistenztrainer] Pep Lijnders. Die Spieler nennen mich normalerweise 'Flaco', das heißt auf Spanisch 'Dünner'. [Virgil van Dijk] hat damit angefangen und jetzt nennt mich jeder so, selbst der Trainer. Das ist sicher der gebräuchlichste Spitzname.

Über seine Rolle im Mittelfeld

Ich bekomme sehr viele Bälle und muss sie dann kreativ verwerten, um die Verbindung zwischen Defensive und Offensive herzustellen. Außerdem antizipiere ich viele gegnerische Pässe und erobere so eine Menge Bälle, die ich meist sofort wieder in die Spitze spiele. Das ist in wenigen Worten mein Spielstil

Mohamed Salah: Alle Champions League-Tore
Mohamed Salah: Alle Champions League-Tore

Die Stürmer stehen meist in den Schlagzeilen, weil sie Tore erzielen und in vielen Statistiken auftauchen, das ist ganz normal. Die jüngeren Fans achten immer auf die Spieler, die Tore schießen, weil das einfach das Schönste im Fußball ist. Ich konzentriere mich darauf, den Stürmern zu helfen, ihre Statistiken aufzumöbeln.

Über seine Ziele in dieser Saison

Alle Liverpool-Tore in der Gruppenphase
Alle Liverpool-Tore in der Gruppenphase

Mein persönliches Ziel ist es, fit und gesund zu bleiben. Das ist mir eigentlich mit Ausnahme des letzten Jahres immer ganz gut gelungen. Da hatte ich leider einige Verletzungen, die dafür gesorgt haben, dass ich nicht richtig in Fahrt gekommen bin.

Für einen Spieler in meiner Position sind Statistiken nicht so wichtig, aber natürlich freue ich mich, wenn ich der Mannschaft mit Toren oder Assists helfen kann. In dieser Hinsicht möchte ich mich auch noch verbessern. Generell gilt für mich, dass ich weiterhin dafür sorgen möchte, dass wir hinten gut stehen und dass wir weiterhin so erfolgreich spielen wie zuletzt.

Hol dir die UEFA Champions League-App!