UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Manchester United - Atlético 0:1 (gesamt 1:2): Renan Lodi erledigt United

Renan Lodi erzielt das einzige Tor im Old Trafford und köpft Atlético ins Viertelfinale.

Catch the best of the action as Renan Lodi scored the only goal of the game to fire Atlético into the quarter-finals.
Highlights: Man. United - Atlético 0:1

Renan Lodi erzielte das einzige Tor, und die Defensive von Atlético hielt dicht, als die Mannschaft von Diego Simeone im Old Trafford mit 1:0 gewann und sich somit im Achtelfinale mit insgesamt 2:1 gegen Manchester United durchsetzte.

Wichtige Momente

13. Minute: Starke Parade von Oblak gegen Elanga
16. Minute: De Gea zur Stelle gegen abgefälschten Schuss von De Paul
41. Minute: Führung für Atlético nach Renan Lodis Kopfball
59. Minute: Sancho-Volley geht knapp über den Kasten
77. Minute: Oblak mit Glanzparade gegen Varane-Kopfball

Das Spiel in Kürze: United scheitert an Atlético

Renan Lodi feiert das Führungstor
Renan Lodi feiert das FührungstorAFP via Getty Images

Beide Torhüter waren von Beginn an voll zur Stelle und lieferten starke Partien ab. Jan Oblak wurde früh von Anthony Elanga gefordert, der eine Flanke von Bruno Fernandes aufs Tor brachte, und nur wenige Minuten später parierte David de Gea gegen Rodrigo De Paul.

Der Ball zappelte nach etwa einer halben Stunde im Netz von United, aber Marcos Llorente stand im Abseits, sodass der Treffer nicht zählte. Atlético ließ sich davon aber nicht beeindrucken und ging sieben Minuten später nach tollem Zusammenspiel in der Offensive in Führung. João Félix spielte per Hackentrick auf Antoine Griezmann, der auf den langen Pfosten flankte, wo Renan Lodi perfekt stand und den Ball zum 1:0 einnickte.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit übte United Druck auf den Gegner aus und erzielte fast den Ausgleich, als der Schuss von Jadon Sancho nach 59 Minuten nur knapp über die Latte ging. Mehr war für die Hausherren allerdings nicht drin, da Oblak gegen Raphaël Varanes Kopfball etwa 15 Minuten vor Schluss eine weitere Glanzparade ablieferte.

PlayStation® Spieler des Spiels: Koke (Atlético)

"Koke ist auf dem Platz der Leader. Er organisiert die Mannschaft und bringt die Balance, er leitet die Angriffe ein und findet die Lücken nach vorne. Er hat heute Abend in jeder Hinsicht den Unterschied gemacht. Nach seiner Auswechslung hat Atlético die Zielstrebigkeit gefehlt."
Technische Beobachter der UEFA

Live-Blog: Man. United - Atlético 0:1

Reaktionen 

Koke, Kapitän von Altético: "Wir wollen weit kommen und es ist unglaublich, dass wir noch dabei sind. Für uns ist es sehr wichtig, dass wir in dieser Saison, in der es auf und ab geht, noch in der Champions League dabei sind. Wir hatten im Hinspiel den Sieg verdient und hart dafür gekämpft, dass wir heute das aus der Begegnung herausgeholt haben, was wir verdient haben."

Rodrigo De Paul, Mittelfeldspieler Atlético: "Wir haben ein tolles Spiel gemacht. Wir haben zugeschlagen, als wir die Chance dazu bekamen, hier, in einem tollen Stadion, gegen ein tolles Team. Es war ein ausgeglichenes Spiel. Wir hatten beide Chancen. Wir wussten, dass es uns nicht leicht fallen würde, aber wir wussten auch, dass wir unsere Chancen bekommen würden und eine davon haben wir ausgenutzt."

Héctor Herrera, Mittelfeldspieler von Atlético: "Wir sind sehr glücklich. Wir wussten, dass es schwierig wird und dass sie mehr Ballbesitz als im Hinspiel haben würden. Wir wussten auch, dass wir ihnen weh tun können und das haben wir getan, als wir Chancen herausgespielt haben. Wir wussten, wie wir mithalten und diszipliniert spielen mussten, und dadurch sind wir weitergekommen."

David de Gea, Torhüter von Manchester United: "Wir sind sehr enttäuscht. In beiden Spielen haben wir nicht genug gegeben, um zu gewinnen. Sie sind ein Team mit viel Erfahrung. Sie wissen, wie man in der Champions League spielt. Wenn sie ein Tor erzielen, werden sie ein echt harter Gegner, deshalb hatten wir Probleme dabei, Chancen zu kreieren."

Rio Ferdinand, BT Sport

"Atlético hat verdient gewonnen. Jeder sagt, dass sie nicht das Team aus vergangenen Jahren sind, aber ihr Trainer weiß, wie er ein Team zusammenstellt, die den Job erledigt. Sie waren bei den ganzen Kleinigkeiten so clever. Wirklich gute Mannschaftsleistung."

Wichtige Statistiken

Jan Oblak hält gegen Anthony Elanga
Jan Oblak hält gegen Anthony Elanga Getty Images
  • Manchester United gewann nur eines der letzten 15 Spiele in der K.-o.-Phase der Champions League (4U, 9N).
  • Die Red Devils verloren vier der letzten fünf Heimspiele im Achtelfinale der Champions League.
  • Vor dieser Partie hatte United in 13 Champions-League-Spielen in Serie immer mindestens ein Tor erzielt.
  • Atlético gewann nach fünf Spielen ohne Sieg in Serie gegen englische Teams endlich eine Partie (1U, 4N).
  • Atlético erzielte das erste Tor in sieben der letzten acht Auswärtsspiele in allen Wettbewerben.

Beste Fantasy-Punktesammler

Renan Lodi – 13
Stefan Savić – 9
Antoine Griezmann – 7

Aufstellungen

Man. United: De Gea - Dalot, Maguire (84. Mata), Varane, Alex Telles - Fred (75. Cavani), McTominay (67. Matić) - Elanga (67. Rashford), Bruno Fernandes (67. Pogba), Sancho - Ronaldo

Atlético: Oblak - Savić, Giménez, Reinildo - Marcos Llorente, Herrera, Koke (80. Kondogbia), De Paul, Renan Lodi - João Félix (90. Felipe), Griezmann (90.+3 Correa)