UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

UEFA Champions League 2021/22: Die Gruppenphase in Zahlen

Bei unserem Rückblick auf die diesjährige Gruppenphase der UEFA Champions League sind uns einige interessante und kuriose Zahlen aufgefallen.

Cristiano Ronaldo, Kylian Mbappé und Sébastien Haller
Cristiano Ronaldo, Kylian Mbappé und Sébastien Haller

1 Sébastien Thill von Sheriff ist der erste Spieler aus Luxemburg, der ein Tor in der Champions-League-Ära erzielt hat.

2 Pedro Gonçalves von Sporting CP gelang in zwei Spielen in Folge (Beşiktaş & Dortmund) ein Doppelpack – der einzige Portugiese, dem so etwas bisher gelungen war, heißt Cristiano Ronaldo.

Highlights: Sporting CP - Beşiktaş 4:0
Highlights: Sporting CP - Beşiktaş 4:0

4 Club Brugge hat als erster Klub überhaupt in vier Champions-League-Spielen in Folge vier oder mehr Tore kassiert.

6 Liverpool hat als erster englischer Klub alle sechs Spiele einer Gruppenphase gewonnen.

7 LOSC Lille hat bei der siebten Teilnahme an der Gruppenphase zum ersten Mal seine Gruppe gewonnen.

8 Bayerns Thomas Müller hat als achter Spieler in der Geschichte der Königsklasse 50 Champions-League-Tore erzielt, zudem ist er der erste Deutsche, dem dies gelungen ist.

9 Am 5. Spieltag erzielte Robert Lewandowski im neunten Champions-League-Spiel in Folge ein Tor, dieses Kunststück war ihm zuvor schon einmal gelungen. Für den Polen ist es zudem die zehnte Saison hintereinander, in der er fünf oder mehr Tore erzielt hat.

Highlights: Dynamo Kyiv - Bayern 1:2
Highlights: Dynamo Kyiv - Bayern 1:2

10 Liverpool, Ajax und Bayern beendeten ihre Gruppenphase mit jeweils 18 Punkten, insgesamt gelang dies damit nun zehn Klubs – zuvor schon waren dies Milan, Paris, Spartak Moskva, Barcelona, Real Madrid (2x) und Bayern.

11 Die vier englischen Klubs haben die ersten 11 Heimspiele dieser Saison gewonnen, nur das 1:1 von Manchester United gegen die Young Boys am 6. Spieltag verhinderte eine blütenweiße Heimweste der Engländer.

Highlights: LOSC - Salzburg 1:0
Highlights: LOSC - Salzburg 1:0

17 Am 2. Spieltag trafen Karim Benzema und Lionel Messi als erste Spieler überhaupt in ihrer 17. Champions-League-Saison in Folge.

18 Bayern hat in den letzten 18 Jahren jeweils sein erstes Gruppenspiel gewonnen, und das bei einem Torverhältnis von 45:2.

19 Zum 2. Mal in drei Jahren beendete Bayern seine Gruppenphase mit 18 Punkten und einer Tordifferenz von +19 – kein anderes Team hat das auch nur einmal geschafft.

21 Vor 21 Spielzeiten (2000/01) scheiterte Barcelona letztmals in der Gruppenphase. Nie erzielten die Katalanen so wenige Tore wie in dieser Saison (2).

22 Bayern war mit 22 Treffern die torfreudigste Mannschaft der Gruppenphase, auswärts sind die Münchner in der Champions League jetzt seit 21 Spielen ungeschlagen.

29 Sébastien Haller gelang es als erstem Spieler seit Marco van Basten vor 29 Jahren, bei seinem Champions-League-Debüt vier Tore zu erzielen (gegen Sporting), außerdem traf er in allen sechs Gruppenspielen (insgesamt zehn Mal).

Alle Tore von Sébastien Haller
Alle Tore von Sébastien Haller

30 Kylian Mbappé erzielte sein 30. Champions-League-Tor am 6. Spieltag - er ist mit 22 Jahren und 352 Tagen der jüngste Spieler, dem dies gelungen ist (bisher Lionel Messi mit 23 Jahren und 131 Tagen).

36 Durch sein Tor gegen Salzburg am 2. Spieltag wurde Burak Yılmaz (mit 36 Jahren und 76 Tagen) der älteste türkische Torschütze in diesem Wettbewerb, am 6. Spieltag baute er diese Bestmarke um 70 Tage aus.

59 Am 3. Spieltag fielen 59 Tore, nur am 3. Spieltag der Saison 2020/21 fielen noch mehr (62).

63 Das 0:4 von Juventus bei Chelsea war die höchste Niederlage der Turiner in der Königsklasse seit einem 0:7 gegen den Wiener Sport-Club in der Saison 1958/59 - also vor 63 Jahren.

Highlights: Chelsea - Juventus 4:0
Highlights: Chelsea - Juventus 4:0

76 Mircea Lucescu von Dynamo Kyiv ist der älteste Coach, der je in der Champions League auf der Bank saß, am 6. Spieltag war er 76 Jahre und 132 Tage alt.

82 Das Tor von Timo Werner gegen Zenit nach 82 Sekunden war das schnellste Tor von Chelsea überhaupt in der Champions League.

Story of the Group Stage
Story of the Group Stage

125 Bayerns Manuel Neuer absolvierte am 6. Spieltag sein 125. Spiel in der Champions League, er überholte damit Gianluigi Buffon in der Rangliste der meist eingesetzten Torhüter und schob sich hinter Iker Casillas (177) auf den zweiten Platz.

297 In der gesamten Gruppenphase fielen 297 Tore, im Schnitt 3,1 pro Spiel.

Statistiken ohne Qualifikationsspiele.