UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Joe Cole über Thomas Tuchels Neuerfindung von Chelsea

"Ich kann mich nicht erinnern, den Klub jemals so harmonisch gesehen zu haben", sagt der frühere Blues-Mittelfeldspieler.

Jetzt, wo ich im Ruhestand bin, vermisse ich alle Arten von Fußball, aber die großen Spiele in der UEFA Champions League, wenn die Musik einsetzt... da bekommt man wirklich Lust, wieder dabei zu sein. Ich war am Wochenende beim Spiel Chelsea gegen Manchester City, und wenn man sieht, mit welchem Tempo diese Jungs spielen, kann ich nicht glauben, dass ich früher so gespielt habe.

Chelsea hat am Wochenende mit 0:1 gegen City verloren, aber ich denke, für den Verein ist es kein herber Rückschlag. Thomas Tuchel hat das System nur leicht umgestellt und sie standen an diesem Tag einfach der besseren Mannschaft gegenüber. Gegen Juventus wird Tuchel wahrscheinlich zur gewohnten Aufstellung zurückkehren.

Highlights: Chelsea - Zenit 1:0
Highlights: Chelsea - Zenit 1:0

Die Blues sind hervorragend in die neue Saison gestartet. Die Jungs haben sich stark präsentiert, das System sieht gut aus; ich denke, sie haben sich im Vergleich zum letzten Jahr noch einmal weiterentwickelt. Tuchel kam mit einer Spielidee, die zu den Spielern im Klub passt. Sie sehen aus wie eine Mannschaft, in der jeder Spieler auf dem Platz seine Aufgabe und Verantwortung kennt.

Ich kann mich nicht erinnern, den Klub jemals so harmonisch gesehen zu haben. Chelsea hat in den letzten 20 Jahren viele Trophäen gewonnen, aber dies auf eine Art zu tun, bei der alle an einem Strang ziehen und zusammenhalten, ist eine echte Leistung von Tuchel.

Highlights: Manchester City - Chelsea 0:1
Highlights: Manchester City - Chelsea 0:1

Mit dem Sieg der Champion League hat Chelsea alle außer die eigenen Spieler und Fans überrascht. Jetzt, da das Überraschungsmoment weg ist, müssen sie aber damit rechnen, gejagt zu werden. Als die europäischen Champions werden sie überall Mannschaften begegnen, die ihre besten Leistungen auf den Platz bringen – eine neue Herausforderung, die man annehmen muss.

Was Juventus am Mittwoch betrifft, so wird Juventus Juventus sein. Sie sind im Moment nicht in Bestform und haben mit Cristiano Ronaldo ihren Topstar verloren. Aber sie sind immer noch Juventus, sie sind immer noch in Turin und du spielst immer noch gegen eine Mannschaft voller Stars. Das wird ein tolles Spiel, und ich bin gespannt, wie sich Romelu Lukaku gegen Giorgio Chiellini und Leonardo Bonucci schlagen wird.