UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Qualifikation zur Champions League: Salzburg, Sheriff und Shakhtar weiter

Salzburg, Sheriff und Shakhtar erreichen die Gruppenphase. Damit stehen alle 32 Teilnehmer fest.

Benjamin Šeško traf bei  Salzburgs Play-off-Erfolg
Benjamin Šeško traf bei Salzburgs Play-off-Erfolg Getty Images

Die Young Boys, Benfica und Malmö haben am Dienstag die Gruppenphase erreicht, am Mittwoch zogen Salzburg, Sheriff Tiraspol und Shakhtar Donetsk nach.

Am Donnerstag findet ab 18 Uhr MEZ die Auslosung der Gruppenphase statt.

Highlights: Ferencváros - Young Boys 2:3
Highlights: Ferencváros - Young Boys 2:3

Rückspiele der Play-offs

Dienstag, 24. August
Ferencváros - Young Boys 2:3 (Gesamt: 4:6)
Ludogorets - Malmö 2:1 (Gesamt: 2:3)
PSV Eindhoven - Benfica 0:0 (Gesamt: 1:2)

Mittwoch, 25. August
Brøndby - Salzburg 1:2 (Gesamt 2:4)
Dinamo Zagreb - Sheriff 0:0 (Gesamt 0:3)
Shakhtar Donetsk - Monaco 2:2 n.V. (Gesamt: 3:2)

Die Sieger erreichen die Gruppenphase der UEFA Champions League; die Verlierer werden in der Gruppenphase der UEFA Europa League antreten.

Highlights: Salzburg - Brøndby 2:1
Highlights: Salzburg - Brøndby 2:1

Hinspiele der Play-offs

Dienstag, 17. August
Salzburg - Brøndby 2:1 
Sheriff - Dinamo Zagreb 3:0
Monaco - Shakhtar Donetsk 0:1

Mittwoch, 18. August
Young Boys - Ferencváros 3:2
Malmö - Ludogorets 2:0
Benfica - PSV Eindhoven 2:1

Highlights: Benfica - PSV 2:1
Highlights: Benfica - PSV 2:1

ABGESCHLOSSENE RUNDEN

Dritte Qualifikationsrunde

Rückspiele (Ligaweg)

Dienstag, 10. August
Shakhtar Donetsk - Genk 2:1 (Gesamt: 4:2)
Midtjylland - PSV Eindhoven 0:1 (Gesamt: 0:4)
Monaco - Sparta Praha 3:1 (Gesamt: 5:1)
Benfica - Spartak Moskva 2:0 (Gesamt: 4:0)

Siegreiche Teams erreichen die Play-offs. Unterlegene Mannschaften starten in der Gruppenphase der UEFA Europa League.

Midtjyllands Awer Mabil jubelt im Spiel gegen Celtic
Midtjyllands Awer Mabil jubelt im Spiel gegen Celtic

Rückspiele (Meisterweg)

Dienstag, 10. August
Slavia Praha - Ferencváros 1:0 (Gesamt: 1:2)
Sheriff - Crvena zvezda 1:0 (Gesamt: 2:1)
Young Boys - CFR Cluj 3:1 (Gesamt: 4:2)
Ludogorets - Olympiacos 2:2 (Gesamt: 3:3, Ludogorets gewinnt mit 4:1 i.E.)
Rangers - Malmö 1:2 (Gesamt: 2:4)
Legia Warszawa - Dinamo Zagreb 0:1 (Gesamt: 1:2)

Siegreiche Teams erreichen die Play-offs. Unterlegene Mannschaften des Meisterweges starten in der Play-off-Runde der UEFA Europa League. Die Sieger dort erreichen die Gruppenphase der UEFA Europa League, für die Verlierer geht es in der Gruppenphase der UEFA Europa Conference League weiter.

Hinspiele (Ligaweg)

Dienstag, 3. August
PSV Eindhoven - Midtjylland 3:0
Genk - Shakhtar Donetsk 1:2
Sparta Prag - Monaco 0:2

Mittwoch, 4. August
Spartak Moskva - Benfica 0:2 

Hinspiele (Meisterweg)

Dienstag, 3. August
CFR Cluj - Young Boys 1:1
Olympiacos - Ludogorets 1:1 
Crvena zvezda - Sheriff 1:1
Malmö - Rangers 2:1

Mittwoch, 4. August
Dinamo Zagreb - Legia Warszawa 1:1
Ferencváros - Slavia Prag 2:0

Zweite Qualifikationsrunde

Rückspiele (Meisterweg)

Dienstag, 27. Juli
Omonoia - Dinamo Zagreb 0:1 (Gesamt: 0:3) 
HJK Helsinki - Malmö 2:2 (Gesamt: 3:4) 
Flora Tallinn - Legia Warszawa 0:1 (Gesamt: 1:3)
Žalgiris Vilnius - Ferencváros 1:3 (Gesamt: 1:5)
 

Mittwoch, 28. Juli
Neftçi - Olympiacos 0:1 (Gesamt: 0:2)
 
Sheriff Tiraspol - Alashkert 3:1 (Gesamt: 4:1) 
CFR Cluj - Lincoln Red Imps 2:0 (Gesamt: 4:1)

Ludogorets - Mura 3:1 (Gesamt: 3:1) 
Young Boys - Slovan Bratislava 3:2 (Gesamt: 3:2)

Crvena zvezda - Kairat Almaty 5:0 (Gesamt: 6:2)

Rückspiele (Ligaweg)

Mittwoch, 28. Juli
Midtjylland - Celtic 2:1 n.V. (Gesamt: 3:2) 
Galatasaray - PSV Eindhoven 1:2 (Gesamt: 2:7)
Sparta Praha - Rapid Wien 2:0 (Gesamt: 3:2)

Die Verlierer des Ligawegs spielen in der dritten Qualifikationsrunde des Hauptwegs der UEFA Europa League weiter. Die Verlierer des Meisterwegs machen in der dritten Qualifikationsrunde des Meisterwegs der UEFA Europa League weiter.

Hinspiele (Ligaweg)

Dienstag, 20. Juli
Rapid Wien - Sparta Prag 2:1
Celtic - Midtjylland 1:1 

Mittwoch, 21. Juli
PSV Eindhoven - Galatasaray 5:1 

Hinspiele (Meisterweg)

Dienstag, 20. Juli
Alashkert - Sheriff Tiraspol 0:1 
Lincoln Red Imps - CFR Cluj 1:2
Ferencváros - Žalgiris Vilnius 2:0
Dinamo Zagreb - Omonoia 2:0 

Champions-League-Debütant Mura setzte sich gegen Shkëndija durch
Champions-League-Debütant Mura setzte sich gegen Shkëndija durch

Mittwoch, 21. Juli
Kairat Almaty - Crvena zvezda 2:1
Malmö - HJK Helsinki 2:1 
Mura - Ludogorets 0:0 
Slovan Bratislava - Young Boys 0:0 
Olympiacos - Neftçi 1:0
Legia Warszawa - Flora Tallinn 2:1

Alle Infos zur UCL-Saison 2021/22

Erste Qualifikationsrunde

Rückspiele:

Legia gewann gegen Bodø/Glimt
Legia gewann gegen Bodø/Glimt

Dienstag, 13. Juli
Hibernians - Flora Tallinn 0:3
(Gesamt: 0:5)
Riga FC - Malmö 1:1 (Gesamt: 1:2)
Lincoln Red Imps - Fola Esch 5:0 (Gesamt: 7:2)
Sheriff Tiraspol - Teuta 1:0 (Gesamt: 5:0)
Prishtina - Ferencváros 1:3 (Gesamt: 1:6)
Mura -Shkëndija 5:0 (Gesamt: 6:0)
Borac Banja Luka - CFR Cluj 2:1 n.V. (Gesamt: 3:4)
Budućnost Podgorica - HJK Helsinki 0:4 (Gesamt: 1:7)
Linfield - Žalgiris Vilnius 1:2 (Gesamt: 2:5)
Shamrock Rovers - Slovan Bratislava 2:1 (Gesamt: 2:3)
Shakhtyor Soligorsk - Ludogorets 0:1 (Gesamt: 0:2)
Valur - Dinamo Zagreb 0:2 (Gesamt: 2:5)

Mittwoch, 14. Juli
Kairat Almaty - Maccabi Haifa 2:0 (Gesamt: 3:1)
Alashkert - Connah's Quay Nomads 1:0 (Gesamt: 3:2)
Neftçi - Dinamo Tbilisi 2:1 (Gesamt: 4:2)
Legia Warszawa - Bodø/Glimt 2:0 (Gesamt: 4:2)

In der ersten Qualifikationsrunde waren 16 Mannschaften siegreich. CFR Cluj profitierte dabei von der kürzlich abgeschaffenen Auswärtstorregel und gewann in der Verlängerung gegen Borac Baja Luka.

Für die unterlegenen Teams in der ersten Qualifikationsrunde geht es in der zweiten Qualifikationsrunde UEFA Europa Conference League weiter (Shamrock Rovers erhielt ein Freilos für die dritte Qualifikationsrunde. Aufgrund einer ungeraden Teilnehmerzahl war hierfür eine Auslosung notwendig.

Hinspiele:

Mittwoch, 7. Juli
Dinamo Tbilisi - Neftçi 1:2 
Bodø/Glimt - Legia Warszawa 2:3 
Slovan Bratislava - Shamrock Rovers 2:0 
Ludogorets - Shakhtyor Soligorsk 1:0 
Maccabi Haifa - Kairat Almaty 1:1 
Teuta - Sheriff Tiraspol 0:4 
Malmö - Riga FC 1:0
Dinamo Zagreb - Valur 3:2 
Connah's Quay Nomads - Alashkert 2:2

Dienstag, 6. Juli
HJK Helsinki - Budućnost Podgorica 3:1
Flora Tallinn - Hibernians 2:0 
Ferencváros - Prishtina 3:0
Žalgiris Vilnius - Linfield 3:1 
Fola Esch - Lincoln Red Imps 2:2 
Shkëndija - Mura 0:1 
CFR Cluj - Borac Banja Luka 3:1 

Vorrunde

Finale: Freitag, 25. Juni

Prishtina - Inter Club d'Escaldes 2:0 (Elbasan)

  • Inter Escaldes trifft in der zweiten Qualifikationsrunde des Meisterwegs der UEFA Europa Conference League auf den Verlierer des Duells der ersten Qualifikationsrunde zwischen Teuta und Sheriff.

Halbfinale: Dienstag, 22. Juni

Folgore - Prishtina 0:2 (Elbasan)

HB Tórshavn - Inter Club d'Escaldes 0:1 (Durres)

Besondere Covid-Regeln

Für die Qualifikationsphase und die Play-offs dieses Wettbewerbs gibt es besondere Regelungen aufgrund von Covid-19, die hier zu finden sind (auf Englisch).

Im Hinblick auf Fans, die zu Auswärtsspielen spielen reisen dürfen, gibt es weitere Informationen hier.