UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Vorbericht UEFA Champions League: Am Mittwoch im Fokus

Barcelona, Leipzig, Liverpool und Paris ermitteln am Mittwoch die nächsten beiden Viertelfinalisten.

Barcelona muss gegen Paris einen Drei-Tore-Rückstand aufholen
Barcelona muss gegen Paris einen Drei-Tore-Rückstand aufholen UEFA via Getty Images

Die ersten beiden Viertelfinalisten der UEFA Champions League stehen fest, Borussia Dortmund und Porto. Am Mittwoch werden die nächsten beiden Tickets vergeben, dabei muss Leipzig einen 0:2-Rückstand gegen Liverpool drehen und Barcelona sogar einen noch höheren Rückstand gegen Paris aufholen.

Tolle Preise gewinnen bei Fantasy Football

Achtelfinal-Rückspiele

Dienstag, 9. März

Juventus - Porto 3:2 (Gesamt: 4:4, Porto dank Auswärtstorregel weiter)
Dortmund - Sevilla 2:2 (Gesamt: 5:4)

Mittwoch, 10. März
Liverpool - Leipzig

Paris - Barcelona

Liverpool gegen Leipzig gefordert

Highlights: Leipzig - Liverpool 0:2 (2 Min.)

Mohamed Salah und Sadio Mané bescherten Liverpool im Hinspiel in Budapest einen 2:0-Erfolg und Jürgen Klopps angeschlagener Truppe einen wichtigen Erfolg. "Das war das Spiel, das wir gewollt haben, das war das Spiel, das wir gebracht haben", sagte der Trainer. Die Reds sind aber weiter verwundbar, wie auch Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann weiß. "Wir müssen zwei Tore aufholen, um zumindest die Verlängerung zu erreichen", sagte er. "Aber es geht bei 0:0 los und wir haben [im Hinspiel] gezeigt, dass wir es in uns drin haben, ihnen Paroli zu bieten und Chancen zu kreieren."

Schafft Barcelona in Paris die Wende?

Highlights: Barcelona - Paris 1:4 (2 Min.)

Während die Situation für Leipzig alles andere als rosig ist, ist sie für Barcelona noch komplizierter. Nach der 1:4-Heimpleite gegen Paris und Kylian Mbappés Dreierpack wollte Barcelonas Trainer Ronald Koeman gar nicht um den heißen Brei herumreden: "Ich könnte Lügen erzählen, aber Fakt ist, dass nach einem 1:4 im Hinspiel zuhause die Chancen aufs Weiterkommen sehr gering sind." Erinnerungen an das Comeback gegen Paris im Achtelfinale 2016/17 geben ein wenig Hoffnung, doch damals machten sie eine 0:4-Pleite im Hinspiel im heimischen Stadion wett.