UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Sevilla - Dortmund Champions League Vorbericht: TV, Stream, Aufstellungen, Stimmen

Wo wird das Spiel übertragen? Wie könnten die Aufstellungen aussehen? Die wichtigsten Infos zum Achtelfinal-Hinspiel.

Dortmund scheiterte in den letzten zwei Jahren im Achtelfinale
Dortmund scheiterte in den letzten zwei Jahren im Achtelfinale Getty Images

Vorbericht zum Achtelfinal-Hinspiel zwischen Sevilla und Dortmund in der UEFA Champions League am 17. Februar um 21 Uhr MEZ. Diese Seite wird regelmäßig mit aktuellen Informationen wie Personalien, Stimmen und Experten-Einschätzungen aktualisiert.

Live-Blog: Sevilla - Dortmund

Ausgangslage

Alle Haaland-Tore in dieser Champions-League-Saison

Sevilla hat in den letzten 15 Jahren herausragende Erfolge in der UEFA Europa League gefeiert. In der UEFA Champions League konnten die Spanier aber nur selten auf sich aufmerksam machen. Einzig in der Saison 2017/18 erreichte man nach einem Erfolg über Manchester United das Viertelfinale, scheiterte dort aber am FC Bayern. Auch Borussia Dortmund hat in den letzten Jahren keine großen Wellen in der K.-o.-Runde geschlagen, vielleicht kann der Torhunger von Erling Braut Haaland helfen, dies zu ändern.

Wo wird das Spiel übertragen?

Stream und TV: Übersicht der regionalen Übertragungspartner der UEFA.

Hintergrund

Sevilla

Formkurve: SSSSSS
Letztes Spiel: Sevilla - Huesca 1:0, 13.02.
Aktuelle Platzierung: 4. in Spanien

Tolle Sevilla-Tore in der Champions League

Dortmund

Formkurve: UNSSNN
Letztes Spiel: Dortmund - Hoffenheim 2:2, 13.02.
Aktuelle Platzierung: 6. in der Bundesliga

Mögliche Aufstellungen

Sevilla: Bounou - Jesús Navas, Koundé, D. Carlos, Escudero - Jordán, Fernando, Rakitić - Suso, En Nesyri, P. Gómez

Dortmund: Hitz - Morey, Akanji, Hummels, Guerreiro - Can, Dahoud - Sancho, Reus, Reyna - Haaland

Einschätzung der UEFA-Reporter

Simon Hart, Sevilla-Reporter: Sevilla sollte mit breiter Brust in dieses Duell gehen. Lopeteguis Truppe schwebt auf einer Erfolgswelle wie seit Herbst 2008 nicht mehr, die letzten neun Spiele wurden allesamt gewonnen - zudem blieb die Abwehr um den bärenstarken Torhüter Bounou in den letzten sieben Partien ohne Gegentor.

Matthias Rötters, BVB-Reporter: Sevilla geht mit neun Siegen in Folge in diese Partie. Der BVB ist derweil etwas außer Tritt. Auch das 2:2 gegen Hoffenheim am Samstag fühlte sich für die Schwarz-Gelben an wie eine Niederlage. Die Vorzeichen für das Spiel am Mittwochabend sind deshalb aus meiner Sicht klar: Aufgrund der aktuellen Form geht Sevilla als Favorit ins Spiel und wird dieses wohl auch gewinnen.

Zahlen und Fakten zum Spiel

Stimmen

Julen Lopetegui, Trainer Sevilla: "Wir treffen auf einen großartigen Gegner mit einer tollen Geschichte. Dortmund hat einige Top-Spieler im Kader und ist in der Lage, verschiedene Taktiken und Systeme zu spielen. Sie haben körperlich starke Spieler und wissen, wie man das Spiel beschleunigt. Wir werden unsere Bestleistung abrufen müssen."

Großartige Tore von Dortmund in der Champions League

Edin Terzić, Trainer Dortmund: "Unser klares Ziel ist es, in die nächste Runde einzuziehen, wir werden alles reinwerfen. Uns ist bewusst, dass wir zwei gute Leistungen über jeweils zwei Halbzeiten für das Weiterkommen brauchen und die erste brauchen wir am Mittwoch. Wenn es mal nicht läuft, muss man zusammenhalten – wie in einer Familie. Wir sind eine Mannschaft, die in dieselbe Richtung geht, aber klar sind die erfahrenen Spieler mehr in der Pflicht voranzugehen als ein 16- oder 17-Jähriger."

Kader-Änderungen

Sevilla
Neu dabei
: Alejandro Gómez, Aleix Vidal
Nicht mehr dabei: Carlos Fernández, Oussama Idrissi, Javi Díaz, Franco Vázquez, Javi Vázquez

Dortmund
Neu dabei
: Stefan Tigges
Nicht mehr dabei: Axel Witsel

Mehr in Kürze