Champions-League-Finale, Mann des Spiels: Kingsley Coman

Bayern-Matchwinner Kingsley Coman wurde zum Mann des Spiels im Finale der UEFA Champions League gewählt.

Kingsley Coman schoss das erste und letzte Tor für die Bayern in dieser Champions-League-Saison
Kingsley Coman schoss das erste und letzte Tor für die Bayern in dieser Champions-League-Saison UEFA via Getty Images

Bayerns Kingsley Coman wurde für sein entscheidendes Tor zum Mann des Spiels im Finale der UEFA Champions League gegen Paris ernannt.

Der Blog zum Finale


Coman, der gegen seinen Ex-Klub erstmals in Lissabon in der Startelf stand, erzielte das Goldene Tor per Kopf in der zweiten Halbzeit. Damit holten die Bayern zum sechsten Mal den Europapokal.

Packie Bonner, Technicher Beobachter der UEFA: "Coman hat den kreativen Plan der Bayern auf dem Feld umgesetzt. Sein Tor war im Endeffekt entscheidend."

Alle Spieler des Spiels in der UEFA Champions League in dieser Saison.

Alle Auszeichnungen zum Mann des Spiels in den vergangenen Finals

2019: Virgil van Dijk (Liverpool)
2018: Gareth Bale (Real Madrid)
2017: Cristiano Ronaldo (Real Madrid)
2016: Sergio Ramos (Real Madrid)
2015: Andrés Iniesta (Barcelona)
2014: Ángel Di María (Real Madrid)
2013: Arjen Robben (Bayern München)
2012: Didier Drogba (Chelsea)
2011: Lionel Messi (Barcelona)

2010: Diego Milito (Inter Milan)
2009: Xavi Hernández (Barcelona)
2008: Edwin van der Sar (Manchester United)
2007: Filippo Inzaghi (AC Milan)
2006: Samuel Eto'o (Barcelona)
2005: Steven Gerrard (Liverpool)
2004: Deco (Porto)
2003: Paolo Maldini (AC Milan)
2002: Zinédine Zidane (Real Madrid)
2001: Oliver Kahn (Bayern München)