UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Champions League: Die besten Spiele der Saison?

Tore, Thriller, späte Comebacks und Achterbahn-Duelle – auch in dieser Saison war jede Menge geboten.

Bayerns Thomas Müller und Serge Gnabry ließen es gegen Barcelona krachen
Bayerns Thomas Müller und Serge Gnabry ließen es gegen Barcelona krachen Getty Images

In der UEFA Champions League sind regelmäßig höchste Qualität und Weltklasse-Tore geboten – und diese Saison war keine Ausnahme.

Das große Finale in Lissabon ging an den FC Bayern. Wir wollen auf die Höhepunkte der insgesamt 119 Partien zurückblicken.

Liverpool - Salzburg 4:3

Highlights: Liverpool - Salzburg 4:3
Highlights: Liverpool - Salzburg 4:3

02.10.19, Gruppenphase, 2. Spieltag

Liverpool kennt sich damit aus, 0:3-Rückstände aufzuholen, weshalb es durchaus eine Überraschung war, dass auch Salzburg dieses Kunststück gelang. Erling Braut Haaland erzielte den Ausgleich, ehe der Titelverteidiger dank Mohamed Salah doch noch den Sieg eintütete.

Der beste Moment: Takumi Minaminos Volleytreffer für Salzburg – zwei Monate bevor der Japaner nach Liverpool wechselte.

Chelsea - Ajax 4:4

Highlights: Chelsea - Ajax 4:4
Highlights: Chelsea - Ajax 4:4

05.11.19, Gruppenphase, 4. Spieltag

Nach fünf Minuten stand es bereits 1:1, bevor Ajax auf 4:1 davonzog. Die Niederländer führten immer noch 4:2, als Daley Blind und Joël Veltman vom Platz gestellt wurden. Chelsea witterte seine Chance und kam durch Reece James zum Ausgleich. "Es war ein verrücktes Spiel", sagte der Außenverteidiger.

Der beste Moment: Hakim Ziyechs Freistoß aus unmöglichem Winkel, der im Tor landete.

Valencia - Atalanta 3:4

Highlights: Valencia - Atalanta 3:4
Highlights: Valencia - Atalanta 3:4

10.03.20, Achtelfinal-Rückspiel

Debütant Atalanta hatte bereits in der Gruppenphase für eine Überraschung gesorgt, als man trotz drei Auftaktpleiten noch die K.-o.-Phase erreichen konnte. Die Mannschaft aus der Serie A reiste mit einem 4:1-Hinspielsieg nach Valencia und führte zweimal, ehe man 2:3 im Hintertreffen lag. Doch Josip Iličić traf noch zweimal und machte den ersten Viererpack in einem Auswärtsspiel der K.-o.-Phase der Champions League perfekt. "Je älter ich werde, desto besser werde ich", sagte der 32-Jährige.

Der beste Moment: Der 20 Jahre alte Valencia-Nachwuchsstar Ferrán Torres trift mit einem herrlichen Heber.

Liverpool - Atlético de Madrid 2:3 n.V.

Highlights: Liverpool - Atlético 2:3
Highlights: Liverpool - Atlético 2:3

11.03.20, Achtelfinal-Rückspiel

Das einzige Duell in dieser Saison, das in der Verlängerung entschieden wurde. Liverpool befand sich auf einem guten Weg Richtung Titelverteidigung, als Roberto Firmino die Reds nach 94 Minuten mit 2:0 in Führung schoss, ehe der eingewechselte Marcos Llorente per Doppelpack und Álvaro Morata die Partie noch drehen konnten.

Der beste Moment: Simeone feiert nach dem Schlusspfiff mit den Atlético-Fans.

Atalanta - Paris 1:2

Highlights: Atalanta - Paris 1:2
Highlights: Atalanta - Paris 1:2

12.08.20, Viertelfinale

"Choupo-Moting for president!" Nur eine von mehreren euphorischen Schlagzeilen in der französischen Presse, nachdem Paris erst zum zweiten Mal das Halbfinale der Champions League erreicht hatte. 50 Jahre nach seiner Gründung stand Paris gegen Atalanta bereits vor dem Aus, ehe sich zwei Spieler zu Helden aufschwingen konnten, die sonst eher nicht im Rampenlicht stehen – Innenverteidiger Marquinhos und der eingewechselte Angreifer Eric Maxim Choupo-Moting, der ursprünglich nicht für den Paris-Kader für die K.-o.-Phase gemeldet war. Pures Drama.

Der beste Moment: Die Paris-Spieler singen "Choupo, Choupo", nachdem er sich seinen Platz in der Geschichte des Klubs gesichert hatte.

Barcelona - Bayern München 2:8

Highlights: Barcelona - Bayern 2:8
Highlights: Barcelona - Bayern 2:8

14.08.20, Viertelfinale

Im Gegensatz zu den anderen Spielen ging es in diesem Viertelfinale nur in der Anfangsphase eng zu – trotzdem wird noch in Jahren über diese Partie gesprochen werden. "Der Sieg des Jahrhunderts", schrieb die "Bild". Die Bayern lieferten in der Offensive eine wahre Galavorstellung ab und stürzten Barcelona ins Tal der Tränen. Die Spanier trennten sich im Anschluss von Trainer Quique Setién und stehen vor einem großen Umbruch. Zwei späte Tore von Philippe Coutinho, ausgeliehen Barça, streuten zusätzlich Salz in die Wunde.

Der beste Moment: Außenverteidiger Alphonso Davies lässt mehrere Gegenspieler alt aussehen, ehe er den Ball punktgenau für Torschütze Joshua Kimmich auflegt.