UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Torfestivals in der UEFA Champions League

Der 7:2-Sieg von Paris Saint-Germain gegen Maccabi Haifa in der Saison 2022/23 war das neunte Spiel in diesem Wettbewerb, das mindestens neun Tore zu bieten hatte. Zum Rekord fehlten allerdings noch ein paar Treffer.

AFP via Getty Images

Es hat schon denkwürdige Abende in der UEFA Champions League gegeben, als die Tore nur so wie reife Früchte vom Himmel fielen. Was aber war bislang das torreichste Spiel in diesem Wettbewerb?

Diesen Bestwert halten Borussia Dortmund und Legia Warschau, die sich im November 2016 eine Partie mit zwölf Treffern lieferten (Endstand 8:4 für Dortmund). Monaco kam 2003 zu einem 8:3-Triumph über Deportivo.

Dortmund jubelt nach dem 8:4-Sieg gegen Legia
Dortmund jubelt nach dem 8:4-Sieg gegen LegiaVI-Images via Getty Images

Torreichste Spiele der UEFA Champions League

12: Borussia Dortmund - Legia Warschau 8:4, 22.11.2016 (5. Spieltag)
11: Monaco FC - Deportivo La Coruña 8:3, 05.11.2003 (4. Spieltag)
10: Barcelona - Bayern München 2:8, 14.08.2020 (Viertelfinale)
9: Paris Saint-Germain - Rosenborg 7:2, 24.10.2000 (3. Spieltag)
9: Lyon - Werder Bremen 7:2, 08.03.2005 (Achtelfinale)
9: Villarreal - Aalborg 6:3, 21.10.2008 (3. Spieltag)
9: Tottenham Hotspur - Bayern München 2:7, 01.10.2019 (2. Spieltag)
9: Manchester City - Leipzig 6:3, 15.09.2021 (1. Spieltag)
9: Paris Saint-Germain - Maccabi Haifa 7:2, 25.10.2022 (5. Spieltag)

Feyenoords 12:2-Erfolg gegen KR Reykjavík in der ersten Runde ging als Rekord in der Ära des Pokals der europäischen Meistervereine ein. Das torreichste Spiel in der Geschichte der UEFA-Vereinswettbewerbe bei den Männern war Sporting CPs 16:1-Kantersieg gegen APOEL im Pokal der Pokalsieger 1962/63.