UEFA Champions League, Auslosung Vorrunde

Vier Teams kämpfen in der Vorrunde um einen Platz in der ersten Qualifikationsrunde.

Die Auslosung der Vorrunde der UEFA Champions League 2020/21 wurde am Freitag, den 17. Juli um 12 Uhr MEZ vorgenommen.

Ergebnis der Auslosung

Halbfinale 1: San Marino - Nordirland
Halbfinale 2: Kosovo - Andorra

Nachdem der Anmeldeschluss auf den 3. August datiert ist, wurde bei der Auslosung das Land für die jeweiligen Teilnehmer verwendet. Die endgültige Liste der teilnehmenden Klubs wird am 3. August bestätigt und an alle Parteien kommuniziert.

In der ersten Auslosung wurden die beiden Halbfinals festgelegt; die als erstes in jeder Begegnung gezogene Mannschaft gilt als nominelles Heimteam. Bei einer zusätzlichen Auslosung wurde festgelegt, welcher Halbfinal-Sieger im Finale als nominelle Heimmannschaft auftreten wird.

Endspiel: Sieger Halbfinale 2 - Sieger Halbfinale 1

Ablauf der Auslosung

Die Meister der vier am niedrigsten eingestuften Verbände in der UEFA-Verbandskoeffizienten-Rangliste 2019 (Nordirland, Kosovo, Andorra, San Marino) steigen in der Vorrunde ein.

In Übereinstimmung mit den Prinzipien, die von der Kommission für Klubwettbewerbe am 17. Juni 2020 aufgestellt wurden, wird der Verbandskoeffizient verwendet, um die Klubs zu setzen.

Gesetzt: Meister Nordirland, Meister Kosovo
Ungesetzt: Meister Andorra, Meister San Marino

Was ist die Vorrunde?

Bei der Vorrunde handelt es sich um ein Mini-Turnier, welches aus einer Halbfinalrunde am 8. August sowie einem Finale am 11. August besteht. Der Ausgang der Duelle, die an einem neutralen Ort ausgetragen werden, wird jeweils in einer Partie ermittelt.

Der Sieger der Vorrunde rückt in die erste Qualifikationsrunde auf, die am 18. und 19. August ebenfalls in nur einem einzigen Spiel ausgespielt wird.