Leipzig - Atlético: TV, Stream, Aufstellungen und Stimmen

Personalien, Trainerstimmen und Statistiken: Hier stimmen wir auf das Viertelfinale der Champions League zwischen Leipzig und Atlético ein.

Leipzig am Mittwoch beim Training
Leipzig am Mittwoch beim Training Getty Images

Halbfinalist gesucht: Im zweiten Viertelfinale der UEFA Champions League kommt es am Donnerstag, 13. August um 21 Uhr MEZ zum Duell zwischen Leipzig und Atlético in Lissabon. Der Gewinner trifft im Halbfinale auf Paris Saint-Germain.

Blog zum Spiel: Leipzig - Atlético


Stream und TV-Übertragung

Hier geht es zu den regionalen Übertragungspartnern der UEFA Champions League.

So lief die Champions League bisher
So lief die Champions League bisher

Wie kamen die Teams ins Viertelfinale?

Leipzig gewann die Gruppe G und kassierte dabei nur eine Niederlage. Im Achtelfinale setzten sich die Sachsen gegen Tottenham durch. Über den Finalisten des Vorjahres feierte man einen 4:0-Erfolg nach Hin- und Rückspiel.

Ebenso beeindruckend startete Atlético in die K.-o.-Runde und warf Titelverteidiger Liverpool nach einem Rückspiel-Krimi aus dem Wettbewerb. In der Gruppenphase hatte die Elf von Diego Simeone zwei Spiele verloren.

Mögliche Aufstellungen

 Atlético spielt besonders gerne gegen deutsche Teams
Atlético spielt besonders gerne gegen deutsche Teams

Leipzig: Gulácsi - Klostermann, Upamecano, Halstenberg - Laimer, Sabitzer, Kampl, Mukiele - Forsberg, Nkunku - Schick
Es fehlt: Konaté (Hüfte)
Neu im Kader: Hugo Novoa
Aus dem Kader gestrichen: Ethan Ampadu, Frederik Jäkel, Timo Werner, Hannes Wolf

Atlético: Oblak - Trippier, Giménez, Savić, Lodi - Koke, Herrera, Saúl, Carrasco - Llorente, Costa
Es fehlt: Vrsaljko (Knie), Correa (krank)
Fraglich: Partey (muskuläre Probleme)
Neu im Kader
: Niemand
Aus dem Kader gestrichen: Niemand

Reporter-Einschätzung

James Thorogood, Leipzig-Reporter: Wie Ajax in der vergangenen Saison hat die Königsklasse auch dieses Mal ein Überraschungspaket und es kommt aus Sachsen. RB hat sich mit attraktivem Fußball und einer gewissen Risikobereitschaft erstmals für die K.-o.-Runde der UEFA Champions League qualifiziert und es auf Anhieb ins Viertelfinale geschafft.

Joseph Walker, Atlético-Reporter: Atlético hat in der Liga Höhen und Tiefen erlebt, aber die besten Vorstellungen zeigte man in der Königsklasse. Gegen Juventus holte die Simeone-Elf einen Zwei-Tore-Rückstand auf und ein weiteres taktisches Meisterwerk gelang gegen Liverpool. Leipzig wird keine Luftsprünge vor Freude gemacht haben, als man bei der Auslosung Atlético zugewiesen bekommen hat.

Letzte Ergebnisse

Leipzig
Formkurve: SNUSU (alle Wettbewerbe, letztes Ergebnis zuerst)
Abschlussrang: 3. in der Bundesliga

Atlético
Formkurve: USSUS (alle Wettbewerbe, letztes Ergebnis zuerst)
Abschlussrang: 3. in der Liga

Trainerstimmen

Julian Nagelsmann, Leipzig
Die Stimmung ist gut, die Jungs haben viel Spaß und glauben vor allem daran, dass wir erfolgreich sein können. Jetzt muss der Glaube weichen und in Überzeugung übergehen. Jetzt wird es im Training wieder mehr Zug geben, denn es geht um die Plätze. Es sind noch nicht alle Entscheidungen final getroffen.

Diego Simeone, Atlético
Jeder hat seine Meinung. Morgen wartet auf uns ein tolles Spiel gegen eine gute Mannschaft mit einem jungen Trainer, der einen starken Job macht. Das ist ein tolles Team, sie wurden Dritter in der Liga. Sie haben in der Liga weniger Spiele absolviert als wir, aber sich im Verlauf der Saison ähnlich gut geschlagen wie wir. Morgen ist es nicht nur wichtig zu gewinnen - es ist die einzige Option.

Regeländerungen im Überblick

Ab dem Viertelfinale werden alle Begegnungen in nur einer einzigen Partie entschieden, die Spiele finden in zwei Stadien in Lissabon statt; dieses Spiel wird im Estádio do Sport Lisboa e Benfica ausgetragen.

Die Teams können fünf Auswechslungen vornehmen, allerdings dürfen diese nur an drei Zeitpunkten in einem Spiel getätigt werden. Diese drei Gelegenheiten beinhalten keine Wechsel zur Pause, zwischen dem Ende der regulären Spielzeit und der Verlängerung sowie in der Pause der Verlängerung. In der Verlängerung ist noch eine weitere zusätzliche Auswechslung erlaubt.

Es werden auch mehr Spieler zur Auswahl stehen: Insgesamt dürfen 23 Spieler auf dem Spielbericht erscheinen, anstatt 18, was normalerweise nur beim Finale erlaubt ist.