Fakten: Manchester City - Real Madrid

Im Hinspiel holte Man. City einen Rückstand auf und nimmt gegen den Rekordsieger eine 2:1-Führung mit ins eigene Stadion.

Manchester City hat gegen den dreizehnfachen Sieger Real Madrid die besseren Aussichten im Kampf um das Viertelfinal-Ticket in der UEFA Champions League.

• Die Engländer gerieten beim Hinspiel im Santiago Bernabéu am 26. Februar nach einem Treffer von Isco in Rückstand, konnten die Partie aber noch drehen. Gabriel Jesus sorgte per Kopf für den Ausgleich, ehe Kevin de Bruyne per Elfmeter den 2:1-Endstand besorgte. Bei der 100. Niederlage im Europapokal von Real Madrid sah Kapitän Sergio Ramos zudem die Rote Karte.

• Real ist der erfolgreichste Verein der Wettbewerbsgeschichte und hat vier der letzten sechs Endspiele erreicht. City stand dagegen bisher nur ein Mal im Halbfinale und schied dabei gegen die Königlichen aus.

Bisherige Begegnungen
• Im Halbfinale der UEFA Champions League 2015/16 fiel über 180 Minuten nur ein Tor zwischen diesen Klubs. Die Partie in Manchester endete torlos, beim Rückspiel im Santiago Bernabéu kam Real dank eines Eigentors von Citys Fernando weiter. Das anschließende Endspiel gewannen die Königlichen gegen Atlético im Elfmeterschießen.

• Es gab nur ein weiteres Pflichtspiel zwischen den beiden. In der Gruppenphase 2012/13 setzte sich Madrid vor eigenem Publikum dank eines Last-Minute-Treffers von Cristiano Ronaldo mit 3:2 durch.

• In Manchester retteten die Königlichen trotz Unterzahl in der Schlussphase ein 1:1-Remis.

• Real beendete die Gruppe so auf dem zweiten Platz hinter Dortmund. City landete ohne einen einzigen Sieg auf dem letzten Rang.

Hintergrund
Manchester City

• City fuhr in der Gruppe C 14 Punkte ein und wurde mit sieben Zählern Vorsprung Gruppensieger. Vor eigenem Publikum gab es Siege gegen Dinamo Zagreb (2:0) und Atalanta (5:1), ehe die Siegesserie von sechs Champions-League-Heimspielen hintereinander am 5. Spieltag gegen Shakhtar riss (1:1).

• In den letzten elf Partien der UEFA Champions League hat City 32 Tore erzielt. Seit der Niederlage gegen Lyon am ersten Spieltag der Vorsaison gab es zwölf Siege, drei Unentschieden und nur eine Pleite (47:15 Tore).

• Die Citizens nehmen zum neunten Mal an der UEFA Champions League teil. Zum siebten Mal in Folge ist der Klub in der K.-o.-Runde dabei

• Letzte Saison machte City im Achtelfinale kurzen Prozess mit Schalke. Das 7:0 im Heimspiel war der höchste Triumph vor eigenem Publikum in UEFA-Wettbewerben. Die Gesamtbilanz im Achtelfinale: 3 Siege, 3 Niederlagen.

• Im Viertelfinale 2018/19 musste sich City gegen Tottenham geschlagen geben und verlor zum zweiten Mal in Folge in dieser Runde gegen ein englisches Team (Liverpool in 2017/18).

• City hat also die letzten beiden Heimspiele in der K.-o.-Runde der UEFA Champions League gewonnen. Insgesamt aber konnte man nur vier der insgesamt zehn Partien in der K.-o.-Runde der Königsklasse in Manchester für sich entscheiden (2U, 4N). Heimbilanz im Achtelfinale: 2 Siege, 1 Unentschieden, 3 Niederlagen.

• Citys Bilanz gegen spanische Klubs in Partien mit Hin- und Rückspiel: 1 Sieg, 4 Niederlagen.

• Das letzte Heimspiel gegen einen spanischen Klub endete mit einer 1:3-Pleite gegen Barcelona in der Gruppenphase der UEFA Champions League 2016/17. Die Heimbilanz gegen spanische Klubs: 4 Siege, 3 Unentschieden, 2 Niederlagen (beide gegen Barcelona).

• Das Team von Josep Guardiola hat 13 der letzten 22 Europapokalspiele gewonnen (6N).

• City hat nie den Sprung in die nächste Runde verpasst, nachdem man auswärts das Hinspiel gewinnen konnte. Zehn Mal gab es diese Konstellation bereits.

• Citys Bilanz aus zwei Elfmeterschießen in UEFA-Wettbewerben: 2 Siege, keine Niederlage
4:2 gegen Midtjylland, zweite Qualifikationsrunde im UEFA-Pokal 2008/09
4:3 gegen Aalborg, Achtelfinale im UEFA Pokal 2008/09

Real Madrid
• Die Elf von Zinédine Zidane sammelte in der Gruppenphase elf Punkte und musste sich hinter Paris Saint-Germain mit dem zweiten Rang begnügen.

• Rodrygos Dreierpack gegen Galatasaray am vierten Spieltag war schon der zwölfte eines Real-Akteurs in der Königsklasse. Toppen kann dies nur Barcelona (13). 

• Madrid kam in drei der letzten vier Gruppenphasen nicht über den zweiten Platz hinaus.

• Letzte Saison schied Real im Achtelfinale gegen Ajax aus (3:5 nach Hin- und Rückspiel).

• Erstmals seit 2009/10 verpasste Real in der vergangenen Saison das Halbfinale. Die Bilanz im Achtelfinale: 9 Siege, 7 Niederlagen. Zwischen 2005 und 2010 schied man sechs Jahre in Folge im Achtelfinale aus.

• Die Madrilenen haben die letzten sieben Auswärtsspiele im Achtelfinale gewonnen und dabei 19 Tore erzielt.

• Von den letzten 25 Auswärtsspielen im Europapokal konnte Real 16 gewinnen (5 Niederlagen).

• Die Königlichen nehmen zum 24. Mal an der Champions League teil - gemeinsamer Rekord mit Barcelona

• Madrids Bilanz gegen englische Teams in Duellen mit Hin- und Rückspiel: 8 Siege, 4 Niederlagen. Die letzten drei solcher Begegnungen entschied Real für sich.

• Die Auswärtsbilanz von Real gegen englische Klubs: 6 Siege, 4 Unentschieden, 6 Niederlagen.

• Bereits sechs Mal haben die Königlichen in UEFA-Wettbewerben das Hinspiel im eigenen Stadion verloren. Nur ein einziges Mal klappte es dennoch mit der nächsten Runde (1970/71 gegen Wacker Innsbruck).

• In der Geschichte der UEFA Champions League gab es nur fünf Mannschaften, die trotz Hinspielpleite im eigenen Stadion noch die nächste Runde erreichen konnten. Gleich drei Teams gelang dies in der vergangenen Saison: Tottenham, Manchester United und Ajax.

• Madrids Bilanz aus vier Elfmeterschießen in UEFA-Wettbewerben: 2 Siege, 2 Niederlagen:
5:6 gegen Crvena zvezda, Viertelfinale im Pokal der Pokalsieger 1974/75
3:1 gegen Juventus, zweite Runde im Pokal der europäischen Meistervereine 1986/87
1:3 gegen Bayern München, Halbfinale der UEFA Champions League 2011/12
5:3 gegen Atlético Madrid, Endspiel der UEFA Champions League 2015/16

Verschiedenes
• Brahim Díaz bestritt in der Saison 2017/18 fünf Premier-League-Einsätze für City. Seit Januar 2019 steht er bei Real unter Vertrag.

• Zwischen 2008 und 2012 gewann Guardiola als Trainer von Barcelona 14 Trophäen und spuckte Real dabei mehrfach in die Suppe. Auf dem Weg zum Titel in der UEFA Champions League gab es 2011 einen Halbfinalsieg gegen die Königlichen. Insgesamt stand er für Barcelona in 15 Spielen gegen Madrid an der Seitenlinie (9S, 4U, 2N, 33:15 Tore).

• Haben ebenfalls in England gespielt:
Luka Modrić (Tottenham 2008–12)
Gareth Bale (Tottenham 2007–13)
Thibaut Courtois (Chelsea 2014–18)
Eden Hazard (Chelsea 2012–19)

• Haben in Spanien gespielt
Claudio Bravo (Real Sociedad 2006–14, Barcelona 2014–16)
Aymeric Laporte (Athletic Club 2012–18)
Nicolás Otamendi (Valencia 2014/15)
Rodri (Villarreal 2016–18, Atlético Madrid 2018/19)
David Silva (Valencia 2000–10, Eibar 2004/05 (auf Leihbasis), Celta Vigo 2005/06 (auf Leihbasis))
Sergio Agüero (Atlético Madrid 2006–11)

• Teamkollegen in der Nationalmannschaft:
Ederson, Gabriel Jesus, Fernandinho & Éder Militão, Rodrygo, Vinícius Júnior, Marcelo, Casemiro (Brasilien)
Kevin De Bruyne & Eden Hazard, Thibaut Courtois (Belgien)
Benjamin Mendy & Alphonse Areola, Raphäel Varane, Ferland Mendy (Frankreich)
İlkay Gündoğan & Toni Kroos (Deutschland)
Rodri & Sergio Ramos, Nacho, Dani Carvajal, Isco, Marco Asensio (Spanien)

Offizielle Auszeichnung "Mann des Spiels" in der UEFA Champions League eingeführt
Die UEFA wird nach jedem Spiel der K.-o.-Runde der UEFA Champions League die offizielle Auszeichnung "Mann des Spiels" vergeben. In jeder Begegnung der UEFA Champions League werden ab dem Achtelfinale die Technischen Beobachter der UEFA einen Spieler aussuchen, der dank seiner Einzelleistung für die Auszeichnung in Frage kommt. Zu den Auswahlkriterien gehören Faktoren wie: Beteiligung an entscheidenden Momenten, taktische Reife, Kreativität und Inspiration, herausragende Technik und Fairplay.